Science Fiction im Park

science-fiction-im-park-2016-plakat1.jpgsciencefictionimpark
science-fiction-im-park-2016-plakat1.jpg

Unter Dem Motto "simply the best" finden heuer bereits zum zehnten Mal im Wiener Bruno-Kreisky-Park die Margaretner Filmnächte statt. In diesem Jubiläumsjahr ist das Programm auf 10 Spieltage erweitert. Zu sehen sind Meilensteine des Science-Fiction-Genres: wie zum Beispiel   Lars von Triers "Melancholia", Ridley Scotts "Blade Runner" oder die pop-kultige "Barbarella".

Rote Hängematten des Künstlers Michael Kienzer laden wieder im gesamten Parkbereich zum Verweilen ein und mittels „Mobile Sternwarte“ der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) sind unter fachkundiger Anleitung Besichtigungen des nächtlichen Sternenhimmels möglich.

 

Bei Schlechtwetter entfallen die einzelnen Veranstaltungen.

DAS PROGRAMM:

Kommentare