Second Serve

 USA 1986
Drama, Biografie 120 min.
7.90
film.at poster

"Second Serve" ist die Geschichte von Richard Raskind, in der TV-Verfilmung benannt als Richard Radley. Er stammt aus einer jüdischen Familie und ist ein herausragender Yale-Student, Gesellschaftstiger und Amateur-Tennischampion, wird später Militäroffizier und anerkannter Augenchirurg.

Ein Multitalent auf dem Weg zu einem wohlhabenden, respektablen Leben in der (Bildungs-)Elite der USA. Was niemand in der Umgebung des so strahlenden Alleskönners weiß, ist, dass sich Richard insgeheim als Frau identifiziert. 1975 entscheidet sich Raskind zu einer geschlechtsangleichenden Operation, verlässt Ehefrau und Sohn und die florierende Arztpraxis in New York. In Kalifornien beginnt Raskind einen neuen Lebensabschnitt als Renée Richards, ist aber zunächst noch sehr zurückgezogen. Bald entscheidet sie sich, wieder Tennis zu spielen - diesmal professionell bei den Damen. Bald lenken ihre Spielerfolge die Aufmerksamkeit auf ihre Person und Geschichte. Renée Richards legt sich mit der US Tennis Association an, klagt ihre Teilnahme bei Frauenturnieren ein. Ein Mediensturm bricht los, in der breiten Öffentlichkeit sind plötzlich Geschlechternormen, fragwürdige Chromosomentests und willkürliche Regeln im Sportzirkus Thema, Vorurteile und Heuchelei werden offensichtlich. Ein Szenario, an dem sich bis heute leider nur wenig geändert hat...

Details

Vanessa Redgrave, Alice Krige, Martin Balsam, Louise Fletcher, Lee Arnone, Camila Ashland, Arlene Banas
Anthony Page
Brad Fiedel
Robbie Greenberg
Gavin Lambert, Stephanie Liss

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken