Atlanta

Atlanta

United States,

SerieKomödieDrama

Earnest „Earn“ Marks ist eigentlich ein Einzelgänger. Er kehrt in seine Geburtsstadt zurück in der Hoffnung, dort über die Runden zu kommen. Sein Cousin Alfred Miles motiviert ihn, in die Rap-Szene der Stadt einzusteigen, und das Duo schlägt ein wie eine Bombe, steht nun im Rampenlicht. Darius kollaboriert schon länger mit Miles in Sachen Musik. Mit Van verbindet Earnest eine On-Off-Romanze, die beiden haben bereits eine gemeinsame Tochter.

Staffeln / Episoden2 / 21

Min.30

Start09/06/2016

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Atlanta finden.

  • Schauspieler:Donald Glover, Brian Tyree Henry , Lakeith Stanfield, Zazie Beetz

  • Regie:Donald Glover

Die innovative Comedyserie "Atlanta" von Donald Glover erzählt die Geschichte von zwei Cousins, die in der Rap-Szene von Atlanta arbeiten.
Der Einzelgänger Earnest „Earn“ Marks kehrt in seine Geburtsstadt Atlanta zurück – in der Hoffnung, dort über die Runden zu kommen. Also bietet er seinem Cousin Alfred Miles aka Paper Boi an, ihn zu managen und dessen Rap-Karriere voranzutreiben. Der hält das Ganze für einen Scherz und lehnt ab. Doch nachdem Earn es schafft, Paper Bois Song im Radio zu spielen, steht der Deal.
Earn und Alfred müssen nach der Schießerei mit aufs Polizeirevier. Während Alfred schon nach kurzer Zeit auf Kaution freigelassen wird, muss Earn warten, bis er im System erfasst worden ist. Während dieser Zeit lernt Earn, der noch nie zuvor verhaftet wurde, jede Menge schräge Vögel und die Ungerechtigkeit des Justizsystems kennen. Alfred muss unterdessen mit seinem durch die Schießerei erworbenen Image als Gangster-Rapper klarkommen, was ihm sichtbar unangenehm ist.
Earn hat ein chronisches Geldproblem. Obwohl er fast immer pleite ist, möchte er Van zum Essen ausführen. Im Restaurant stellt sich heraus, dass der Besitzer gewechselt hat und die Gerichte deutlich teurer sind als früher. Also muss Earn in den sauren Apfel beißen und zahlen… Und wie kommt ‚Paper Boi‘ an sein Geld? Er vertickt Drogen. Doch bei einem Geschäft mit den Mexikanern bekommt er diesmal heftig die Flatter…
Earn muss dringend an Kohle kommen. Eigentlich will er sein Smartphone verpfänden und das Geld direkt einkassieren, doch Darius hat eine Idee, wie er noch mehr verdienen kann. Was Earn nicht weiß: Die Sache hat einen Haken… Social-Media-Star Zan stellt Paper Boi im Netz als Witzfigur dar. Also knüpft er sich den Möchtegern-Blogger vor. Doch Zan sieht das Ganze nicht so eng…
Paper Boi wird zu einem Benefiz-Basketballspiel eingeladen. Im Mittelpunkt steht aber ein ganz Anderer: Justin Bieber. Während des Spiels reißt Paper Boi der Geduldsfaden und es kommt zur Auseinandersetzung mit dem Biebs. Wegen einer Verwechslung gelangt Earn in den VIP-Bereich der Veranstaltung und knüpft Kontakte mit anderen Agenten aus dem Musikbusiness. Doch Janice, die Earn mit einem gewissen „Alonso“ verwechselt, zeigt im Laufe des Tages ihr wahres Gesicht…
Van trifft sich nach langer Zeit wieder mit Jayde, einer Freundin aus Kindertagen. Diese führt – anders als Van – nun ein wahres Jetset-Leben in Saus und Braus. Nach einem kurzen Zoff lassen die beiden den Abend mit etwas Weed ausklingen. Am nächsten Morgen dann der Schock: In der Schule, in der Van arbeitet, wird ein Drogentest durchgeführt. Fliegt Vans Konsum auf, verliert sie ihren Job. Also muss sie schnellstmöglich einen Weg finden, den Konsum zu vertuschen…
Paper Boi ist zu Gast in der Talkshow „Montague“, die bei BAN (Black American Network) ausgestrahlt wird. Hier soll er sich über die „zukünftig wachsende, akzeptierte Sexualität und dessen Effekt auf die schwarze Jugend und Kultur“ äußern und seine trans- und homophobischen Äußerungen bei Twitter sowie in seinen Songtexten erläutern…
Paper Boi ist als Stargast im Primal Night Club angekündigt – doch der NFL-Superstar Marcus Miles und sein unsichtbares Auto stehlen ihm die Show. Clubbesitzer Chris versucht unterdessen, Earn bei der Bezahlung für Paper Bois Auftritt übers Ohr zu hauen.
Van schleppt Earn auf eine versnobte Juneteenth-Party, um Eindruck zu hinterlassen und ihre Chancen auf einen neuen Job zu erhöhen. Gastgeber sind der wohlhabende Craig und seine schwarze Frau Monique. Zunächst kann sich Earn noch zusammenreißen, doch mit der Zeit geht ihm der Weiße Craig als Experte afro-amerikanischer Geschichte immer mehr auf den Senkel. Monique vertraut sich unterdessen Van an, Craig nur des Geldes wegen geheiratet zu haben.
Nach einem wilden Abend vermisst Earn seine blaue Bomberjacke, in der er etwas Wichtiges aufbewahrt. Nach erfolgloser Suche stellt sich heraus, dass er sie im Auto des Uber-Fahrers Fidel vergessen hat. Gemeinsam mit seinem Cousin ‚Paper Boi‘ Alfred und Darius wartet Earn am vereinbarten Treffpunkt, um die Jacke abzuholen. Doch irgendetwas ist faul – plötzlich sind die Cops da und erschießen den flüchtenden Fidel. Wie es sich herausstellt, handelt es sich bei Fidel um einen bekannten Drogendealer. Am Ende der Folge wird aufgelöst, wieso die Jacke so wichtig für Earn ist…