Das Römische Reich: Eine blutige Herrschaft

Roman Empire

United States,

SerieDramaDokumentarfilm

Das römische Reich: Eine blutige Herrschaft (OT: Roman Empire: Reign of Blood) ist eine US-amerikanische Doku-Serie aus dem Hause Netflix, die erstmals im Jahr 2016 ausgestrahlt wurde. Die einzelnen Episoden drehen sich um Aufstieg und Niedergang des Römischen Reiches.

Staffeln / Episoden3 / 15

Min.48

Start11/11/2016

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Das Römische Reich: Eine blutige Herrschaft finden.

  • Schauspieler:Sean Bean

Im Krieg mit einem unerbittlichen Feind in Germanien bereitet Marcus Aurelius seinen dekadenten Sohn auf seine Nachfolge vor. In Rom gedeihen indes Gerüchte und Intrigen.
Als Marcus Aurelius seinem Leiden erliegt, schlagen die germanischen Truppen zu. Der skeptische Kaiser Commodus muss nun einen Krieg führen, der ihn nicht interessiert.
Commodus erhebt sich zum neuen römischen Kaiser. Doch nicht alle unterstützen diesen Aufstieg und verschwören sich - darunter seine ältere Schwester Lucilla.
Commodus kann den Coup seiner Schwester zwar niederschlagen, tritt jedoch zurück. Während andere die Macht an sich reißen, ergeht er sich in einer Affäre.
Ein katastrophaler Kornmangel offenbart Cleanders Verrat und lässt Commodus allein dastehen. In dem Versuch, Rom wieder zu vereinigen, macht er eine Gladiatorausbildung.
Die blutigen Siege des Kaisers sind der Höhepunkt der verschwenderischen Spiele im Kolosseum. Doch sein paranoider Machtmissbrauch sorgt für einen endgültigen Verrat.