Sean Bean

Legendäre Videospiel-Figuren wie Pac-Man, Donkey Kong, Centipede, Galaga und Q*bert erleben ein spektakuläres Comeback: In dieser Actionkomödie greifen sie die Erde an - und das in 3D.

Zusammen mit seinen Begleitern begibt sich Percy auf eine tollkühne Rettungsaktion, die sie zum "Meer der Monster" führt, welches den Menschen auch unter dem Namen "Bermuda-Dreieck" bekannt ist.

Percy Jackson - Diebe im Olymp

— Percy Jackson And The Lightning Thief

Ein Schüler erfährt, dass er in Wirklichkeit ein Halbgott ist und lernt plötzlich eine ganz neue Welt kennen, in der es von griechischen Gottheiten nur so wimmelt. Die Verfilmung der berühmten Buchreihe von Rick Riordan.

Das markerschütternde Remake des Horror-Schockers von 1986: ein Anhalter wird zum Peiniger für zwei junge Reisende.

Kaltes Land

— North Country

Josey Aimes arbeitet als eine von wenigen Frauen in ihrer Heimat Minnesota im Bergbau und protestiert gegen die diskriminierende Behandlung durch die Minengesellschaft.

Die Erde ist in einer Eiszeit versunken und die letzten Überlebenden umkreisen in einem Zug die Erde. Doch Klassenkämpfe dominieren das Zusammenleben der Passagiere.

Berlin im Zweiten Weltkrieg: Die deutsche Familie Rossler bangt um die Leben ihrer Kinder: Der Sohn an der Front, die Tochter schwerbehindert und somit ein potentielles Opfer des willkürlich mordenden Regimes. Mitten in Warschau verhandelt unterdessen der englische Übersetzer Harry (Jonah Hauer-King) mit den Nazis, während er zugleich nicht nur seine polnische Geliebte Kasia (Zofia Wichlacz) aus dem Land bringen will, sondern auch seine britische Ehefrau im Heimatland beruhigt. Diese hat aber auf ihre ganz eigene Weise mit den Wirkungen des großen Krieges umzugehen – denn für sie bedeutet dies vorerst erst einmal, dass der dröge Fabrikjob nicht mehr die einzige Zukunftsalternative zu sein scheint. Und auch Kriegskorrespondentin Nancy (Helen Hunt) erfährt den Weltkrieg auf eine sehr eigene Weise.

Das römische Reich: Eine blutige Herrschaft (OT: Roman Empire: Reign of Blood) ist eine US-amerikanische Doku-Serie aus dem Hause Netflix, die erstmals im Jahr 2016 ausgestrahlt wurde. Die einzelnen Episoden drehen sich um Aufstieg und Niedergang des Römischen Reiches.

In der Mystery-Serie The Frankenstein Chronicles steht der erfahrene und mit allen Wassern gewaschene Inspector John Marlott im Mittelpunkt des Geschehens, der Anfang des 19. Jahrhunderts in London seiner Pflicht als Gesetzeshüter nachgeht. Jedoch wird er schon bald von der britischen Regierung für einen besonderen Fall verpflichtet, der die Realtität mit den übernatürlichen Vorkommnissen der Londoner Unterwelt vermischt. Dabei stößt Marlott auf einige abscheuliche Entdeckungen, die ihm das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Die Serie handelt vom FBI-Agenten Martin Odum, der für die Deep Cover Operations Task Force des FBI arbeitet und die unglaublich gut entwickelte Fähigkeit besitzt, sich je nach Auftrag in eine andere Person zu verwandeln. Seine eigene Identität wird jedoch kompromittiert, als ihm ein mysteriöser Fremder nahelegt, dass er nicht der ist, der er zu sein glaubt.

Die Witwe Becca Winstone (Ashley Judd) pflegt zu ihrem 18-jährigen Sohn Michael (Nick Eversman) eine ganz besonders innige Beziehung. Im Alter von acht Jahren hat Michael den Mord an seinem Vater Paul, einem CIA-Agenten, miterlebt. Nur schweren Herzens lässt Becca Michael nach Italien ziehen, wo er studieren will. Nach einigen Wochen verschwindet Michael spurlos. Becca wittert sofort ein Verbrechen und fliegt nach Rom, um ihren Sohn persönlich ausfindig zu machen. Dessen Kidnapper ahnen noch nicht, dass sie sich möglicherweise mit der falschen Frau angelegt haben, denn Becca hat ebenfalls eine Vergangenheit als CIA-Agentin. Mit Einfallsreichtum, Geschick und Entschlossenheit geht sie zahlreichen Hinweisen nach, die sie durch Europa führen.

Die Serie basiert lose auf dem Roman "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe und schildert die Abenteuer eines Mannes, der seit sechs Jahren auf einer Insel Schiffbruch erlitten hat und verzweifelt nach Hause zu seiner Frau und seinen Kindern zurückkehren will, wobei abwechselnd auch Rückblicke auf sein vorheriges Leben in England gezeigt werden. Sein einziger Begleiter ist der eingeborene "Freitag", den Crusoe gerettet und in Englischer Sprache unterrichtet hat. Die beiden legen sich in den aufwendig gestalteten und vor exotischer Kulisse spielenden Abenteuern mit Piraten, meuternden Seemännern und Kannibalenstämmen an.

Scarlett O'Hara lockt Rhett Butler, der sich scheiden lassen will, nach Tara und in ihr Bett. Sie wird schwanger. Er soll nichts davon erfahren. Sie reist nach Irland, gibt sich als Witwe aus, erwirbt das Herrenhaus der Familie, bringt Tochter Catherine zur Welt. Sie hat eine Affäre mit Earl of Fenton. Scarlett trifft Rhett und dessen Frau Anne wieder, die an Gelbfieber stirbt. Scarlett trennt sich von Fenton, der zum Mörder wird. Er vergewaltigt sie, wird umgebracht, der Verdacht fällt auf Scarlett. Rhett klärt alles auf. Scarlett stellt ihm seine Tochter vor.

Am Beginn der Serie ist Richard Sharpe Sergeant des 95th Rifles Regiment, das 1809 in Portugal eingesetzt wird. Als er alleine und einhändig (ein Arm wurde bei dem Angriff verletzt) das Leben von General Sir Arthur Wellesley beim Angriff einer Gruppe französischer Reiter rettet, wird er durch Wellesley zum Leutnant befördert. In dieser Zeit ist dies eine unerhörte Ausnahme, da Offiziere "Gentlemen", in der Regel Adlige, sind und ihre Offizierspatente kaufen. Sharpe erhält das Kommando über eine Spezialeinheit der 95th Rifles. Unter ihnen befindet sich auch Gefreiter Patrick Harper  der später von Sharpe zum Sergeant und schließlich zum Sergeant Major befördert wird und sein bester Freund wird.