Die Kanzlei
Serie

Die Kanzlei

Die Kanzlei Germany

In der Serie geht es um den Rechtsanwalt Gregor Ehrenberg, der mit großem Herz, Bauch, Verstand und Selbstbewusstsein, mit Unterstützung seiner Assistentin Yasmin Ülküm sowie seiner unkonventionellen Putzfrau Gudrun den kleinen Leuten hilft und damit seinem eigenen Leben mehr Sinn gibt. Die Serie spielt in Hamburg-Altona. Bei der Arbeit von Ehrenberg stehen nicht unbedingt das juristisch korrekte Handeln und das raffinierte Agieren im Vordergrund, sondern vielmehr hilft er seinen Mandanten mit eher unkonventionellen Mitteln.

Die Kanzlei
Staffeln / Episoden 6 / 66
Min. 45
Start. 08.09.15

Kaufen & Leihen

Anbieter Resolution Preis

Amazon Video
1080p € 2.49 Zum Angebot

Google Play
1080p € 26.49 Zum Angebot

Episodenguide

Extras
  1. Reif für die Insel

    Isa hilft auf einer Ostseeinsel ihrer Mutter und Harald Bruns, der dabei ist sein Hotel zu verlieren.
Staffel 1
  1. Auf der Suche

  2. Nur aus Mitleid

  3. Kleine Fluchten

  4. Die Sterne lügen nicht

  5. Hinter Gittern

  6. Nichts als die Wahrheit

  7. Ein großer Fehler

  8. Der nächste Zug

  9. Eine böse Falle

  10. Stolz und Vorurteil

  11. Ein schwerer Verdacht

  12. Der letzte Vorhang

  13. Üble Tricks

Staffel 2
  1. Schräge Vögel

  2. Ruhe vor dem Sturm

  3. Im Netz

  4. Am Abgrund

  5. Harte Zeiten

  6. Auf Herzen und Nieren

  7. Irrwege

  8. Neustart

  9. Hunger

  10. Familienbande

  11. Nacht und Nebel

  12. Blutgrätsche

  13. Irrungen

Staffel 3
  1. Falsche Freunde

  2. Mit harter Hand

  3. Kinderkram

  4. Absturz

    Markus Gellert vertritt Martina Gunderson, eine Hausfrau und Mutter, die sich gegen ein sogenanntes Wohnungsbordell in ihrem Haus in Hamburg-Bahrenfeld wehrt.
  5. Fremde Federn

    Eine junge Musikerin beschuldigt den erfolgreichen Popsänger Ron Hemmings, ihr einen Song gestohlen und damit einen Hit gelandet zu haben. Gellert übernimmt den Fall, wird aber bald stutzig.
  6. Überdosis

    Im Bordell von Beate Gassner, einer ehemaligen Mandantin Gellerts, ist der Banker Gunnar Molzen an einer Überdosis Heroin gestorben. Die Polizei stellt im Bad des Zimmers zwei Kilogramm Drogen sicher. Beate Gassner hat nun ein Problem.
  7. Nothalt

    Isa von Brede und Markus Gellert vertreten den Azubi Samuel Haber, der bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt wurde. Der Lehrling hatte sich bei der Arbeit die Sehnen der rechten Hand durchtrennt - und erhielt später die Kündigung.
  8. Ohne Vorwarnung

    In der Kanzlei grassiert die Grippe, die sich auf die Partner ganz unterschiedlich auswirkt: Das Fieber macht Markus Gellert hyperaktiv. Isa von Brede, fesselt die Krankheit dagegen vorübergehend ans Bett.
  9. Hundstage

    Yasmin bewährt sich als Eheberaterin und Mediatorin. Im Auftrag Gellerts kümmert sie sich um ein junges Paar, das sich gerade getrennt hat und um das "Sorgerecht" für den gemeinsamen Hund streitet.
  10. Bumerang

    Isas Exmann Robert wird vorgeworfen, Bilder seines Lehrmeisters, einem berühmten Maler, nach dessen Tod gefälscht und teuer verkauft zu haben. Robert beteuert seine Unschuld, obwohl alles gegen ihn spricht.
  11. Schattenspiele

    Susanne Nielsen ist verzweifelt. Sie hatte ihrem 16-jährigen Sohn Dirk erlaubt, an einer Talentshow teilzunehmen. Doch in der Sendung wurde der Junge so verspottet, dass er sich das Leben nahm. Die Mutter erhebt nun schwere Vorwürfe.
  12. Exzess

    Lars Meckel ersucht seine Kollegen um "Amtshilfe". Als Pflichtverteidiger vertritt er Harry Schneider, der wegen versuchten Totschlags in U-Haft sitzt. Zwar erreichen Isa und Gellert Schneiders Entlassung, aber dann eskaliert die Situation.
  13. Ohne Spuren

    Isa von Brede muss sich mit einem Fall von Totschlag befassen, und die Indizien sprechen eindeutig gegen ihren Mandanten: Galip Ülküm steht unter Verdacht, seinen ehemaligen Mitarbeiter Ergün ermordet zu haben.
Staffel 4
  1. Schräglage

  2. Heiße Fracht

  3. Feuer und Flamme

  4. Heimatlos

  5. Ein seltsames Paar

  6. Harte Worte

  7. Ohne Ausweg

  8. Keine Bagatelle

  9. Ausgeliefert

  10. Gegen alle Vernunft

  11. Ein falsches Bild

  12. Unauffindbar

  13. Wieder vereint

Staffel 5
  1. Bruchtest

    Isa und Gellert verteidigen den Fabrikbesitzer Jens Stahmer, der wegen eines Unfalls in seiner Fertigungshalle verklagt wird. Bei einer Explosion eines Kessels mit ätzender Säure sind fünf Arbeiter schwer verletzt worden. Sie verlangen Schadenersatz, der nicht gewährt wird, weil strittig ist, wer die Kosten zu tragen hat: Nach Aussage eines Zeugen hat Stahmer die Produktionsanlage wegen eines Großauftrags bewusst überlastet. Gellert, ein alter Freund des Fabrikanten, will nachweisen, dass ein fehlerhaft ausgelieferter Kessel die Explosion verursacht hat, und den Hersteller zur Verantwortung ziehen. Obwohl Gellert herausfindet, dass sein Freund ihm nicht die Wahrheit sagt, setzt er alles daran, den Prozess zu gewinnen.
  2. Bittere Pillen

    Gellert vertritt den Rentner Manfred Bechstein im Rechtsstreit mit seiner gesetzlichen Krankenkasse. Der Mann verlangt die Übernahme der Kosten für sein Potenzmittel, weil Sex trotz seines Alters ein wichtiger Bestandteil seiner Ehe sei. Doch die Kasse lehnt die Erstattung ab, da es sich bei dem besagten Mittel um ein „Lifestylemedikament“ handle, das nur die Lebensqualität erhöht und keinen medizinischen Zweck erfüllt. Währenddessen kämpft Isa vor dem Familiengericht darum, dass Gudrun ihr Pflegekind Tina behalten darf. Die leibliche Mutter fühlt sich bereit, sich wieder selbst um ihr Kind zu kümmern und fordert das Sorgerecht zurück. Ihre Chancen stehen gut, denn das Jugendamt wirft Gudrun vor, sich aus beruflichen Gründen nicht genug um Tina kümmern zu können.
  3. Wechselspiel

    Weil sein Hund einen Hahn totgebissen hat, wird der Schauspieler Bodo Rickert von seiner Produktionsfirma auf mehrere Hunderttausend Euro Schadenersatz verklagt. Denn der gerissene Gockel war nicht irgendein Geflügeltier, sondern der Hauptdarsteller der TV-Krimiserie „Der halbe Hahn“ und Rickerts Partner vor der Kamera. Da die Dreharbeiten seit dem Vorfall stillstehen, will der Produzent Isas Mandanten zur Verantwortung ziehen und seine Gage einbehalten und darüber hinaus den nicht besonders beliebten Darsteller aus der Serie herausschreiben lassen. Unterdessen vertritt Gellert eine Frau, die nach einem One-Night-Stand schwanger geworden ist und den Vater des Kindes auf Unterhalt verklagen will. Leider hat der Mann einen eineiigen Zwilling. Beide streiten ab, ein Date mit der Frau gehabt zu haben und weigern sich zu zahlen.
  4. Kleine Schritte

    Gellert streitet vor Gericht für die Ärztin Milena Holzkamp. Sie hat ihren Doktor in Medizin gemacht und will in ihrer Promotionsurkunde gendergerecht bezeichnet werden. Der akademische Titel Dr. med., der ihr verliehen wird, steht für die männliche Form „doctor medicinae“, was Holzkamp als Diskriminierung empfindet. Sie verlangt, als „doctora“ tituliert zu werden, was wiederum die Hochschule mit dem Hinweis ablehnt, dieses Wort komme in der lateinischen Sprache überhaupt nicht vor. Gellert macht im Verhandlungssaal auf seine Art deutlich, dass der Fall keine Lappalie ist, als er den Richter mit „Frau Vorsitzende“ anspricht. Parallel dazu vertritt Isa eine alte Bekannte ihrer Mutter, Waltraut Wolf, deren Mann sich das Leben genommen hat, weil er sich verspekuliert und seine Firma in den Ruin geführt hat.
  5. Blutlinien

    Isas Bruder Egin, der wegen Mordes angeklagt und deshalb untergetaucht war, steht plötzlich vor ihrer Tür. Er setzt sie und seine Mutter fest, weil er etwas erzwingen will: Er ist an Leukämie erkrankt und nur Isa kann durch eine Knochenmarkspende sein Leben retten. Das stürzt Isa in ein Dilemma: Warum sollte sie ihrem Bruder helfen, da er ihr doch vor einigen Jahren noch einen Mord anhängen wollte? In der Nacht gelingt es Isa zu fliehen, um Staatsanwalt Wärmelskirchen einen Deal vorzuschlagen: Ihr todkranker Bruder stellt sich der Polizei und legt ein Geständnis ab, im Gegenzug erhält Egin Haftverschonung und kann sich in einem Krankenhaus behandeln lassen. Doch wird sich Egin darauf einlassen? In der Zwischenzeit versucht Gellert einen Anwohnerstreit zu schlichten. Imogen Paulsen, seine Mandantin, fühlt sich in ihrer Privatsphäre verletzt.
  6. Außer Kontrolle

    Der junge Syrer Gibran Hadad, 22, der in Hamburg Jura studiert, ist wegen schweren Landesfriedensbruch und Widerstand gegen einen Vollstreckungsbeamten angeklagt. Weil er sich auffällig lange in einer Straße aufgehalten hat, in der offen gedealt wird, wollten ihn zwei Polizisten auf Drogenbesitz kontrollieren. Als sich Hadad weigerte, sich durchsuchen zu lassen, eskalierte die Situation. Einer der Polizisten ging verletzt zu Boden. Vor Gericht will Isa beweisen, dass ihr Mandant nur deshalb überprüft wurde, weil er Syrer ist und auch so aussieht. Hadad habe sich nie etwas zu Schulden kommen lassen. Er sei Opfer von Rassismus und ethnischem Profiling geworden. Aber wie erklärt es sich, dass die Familie des Angeklagten plötzlich zu einer großen Summe Geld gekommen ist? Währenddessen nimmt sich Gellert der ehemalige Nagelstudiobesitzerin Gerda Bender an, die auf einen Internetbetrüger hereingefallen ist.
  7. Der Wert des Lebens

    Isa macht sich Sorgen um Gellert, weil er nach dem Tod seines Vaters nicht trauert, sondern ständig auf der Überholspur lebt. Er kauft sich ein Sportwagen-Cabrio, kommt morgens mit Gitarre ins Büro und stürzt sich in Liebesabenteuer. Als Isa sich bei den „Überbrücker“ engagiert, einer wohltätigen Organisation für Obdachlose und Bedürftige, lernt sie nicht nur den charmanten Chef Henning Bienert kennen, sondern trifft gleich auf zwei Menschen, die ihre anwaltliche Hilfe brauchen. Dr. Wilhelmy, der ebenfalls die ‚Überbrücker‘ unterstützt, wird verklagt, weil er eine Patientin am Leben hält. Nach einer Bronchitis muss die Frau beatmet und künstlich ernährt werden. Nun will ihr Sohn vor Gericht erstreiten, die lebenserhaltenden Maßnahmen einzustellen, doch der Arzt sieht nach wie vor die Chance, dass sich seine Patientin wieder erholt.
  8. Ohne Heimat

    Die Polizei greift nachts in einem Möbelhaus eine obdachlose Familie auf, die dort über Wochen heimlich gelebt hat. Zu Isas Empörung werden die Eltern wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung angezeigt, in Untersuchungshaft genommen und von ihrem kleinen Sohn getrennt, der in die Obhut des Jugendamts kommt. Vor Gericht kämpft Isa leidenschaftlich für die unverschuldet in die Armut abgestürzte Familie. Statt die Eltern dafür zu bestrafen, dass sie ihrem Kind etwas geben wollten, was an ein Zuhause zumindest erinnert, sollte der Staat ihnen besser Hilfe anbieten und sie in einer Einrichtung für bedürftige Familien unterbringen. Doch die Sozialbehörde stellt sich quer. Gellert verteidigt zur gleichen Zeit eine Autorin von Fanfiction, die von einem Verlag wegen Urheberrechtsverletzung angezeigt wurde.
  9. Herzversagen

    Gellert vertritt einen jungen Mann, der über mehrere Monate an Medikamententests teilgenommen hat, weil er Geld brauchte. Dabei kam es zu ernsthaften Problemen. Das Herz des Probanden setzte aus und sein Gehirn wurde zu lange nicht mit Sauerstoff versorgt. Schwer geschädigt wird er für den Rest seines Lebens im Rollstuhl sitzen müssen. Der Pharmahersteller bestreitet einen Zusammenhang zwischen dem erprobten Schmerzmittel und dem Zustand des Klägers und weigert sich, dem Probanden Schadenersatz zu zahlen. Die Anwältin des Pharmariesen kämpft mit allen – auch unfairen – Mitteln gegen die Kanzlei, denn es steht viel Geld auf dem Spiel: Der Prozess gefährdet die Zulassung des Arzneimittels in ganz Europa. Isa vertritt zur gleichen Zeit zwei FKKler, die den Besitzer eines Wellnesshotels verklagen wollen, weil ihr Nudistenverein dort keineswegs freundlich, sondern feindselig aufgenommen wurde.
  10. Fehlfarben

    Isa hat sich entschieden, ihrem Bruder Egin Knochenmark zu spenden. Kurz bevor sie ins Krankenhaus geht, werden sie und Gellert Zeuge eines Verbrechens: In Galips Dönerladen bricht ein Mann zusammen, ganz offensichtlich wurde er vergiftet. Da es sich bei ihm um den Besitzer des Gebäudes handelt, einen Immobilienhai, mit dem sich Galip erst vor einigen Tagen wegen einer Mieterhöhung heftig gestritten hat, wird der Freund der Kanzlei wegen Mordverdacht in Haft genommen, obwohl er seine Unschuld beteuert. Aber der Tote hatte auf dem Kiez viele Feinde, findet Charlie heraus. Wer wollte sich an dem Hausbesitzer rächen? In einem zweiten Fall vertritt Gellert einen Ex-Studienkollegen von Charlie, der sich wegen Einbruch und Vandalismus verantworten muss.
  11. Auf der Flucht

    Der Betreiber eines Hamburger Cross Fit Studios, Demir Bakhash, wird von einer ehemaligen Kundin verklagt. Heike Lindemann hat sich in seinem Anfängerkurs angeblich so schwer am Rücken verletzt, dass sie ihre Arbeit in einem Baustoffmarkt nicht mehr ausüben kann. Dazu postet sie ihre Vorwürfe gegen den Fitnesstrainer in sozialen Medien, ohne sich über die Konsequenzen im Klaren zu sein. Isa droht der Klägerin mit einem Verfahren wegen übler Nachrede und Geschäftsschädigung und erkennt allmählich, worum es für Heike Lindemann wirklich geht. Anwaltliche Hilfe braucht auch der Ethnologe und Altertumsforscher Hermann Kienzle. Gellerts Mandant ist mit seinem Auto mit überhöhtem Tempo durch die Innenstadt gerast und mit einem anderen Fahrzeug kollidiert.
  12. Spurlos

    Isa vertritt den Psychiater Oswald Hochstetten, der von einem Patienten wegen Verletzung seiner Schweigepflicht und Verleumdung verklagt wird. Der junge Mann, der angeblich an Aggressionsproblemen leidet, bekannte in einer Sitzung, dass er seine Ehefrau umbringen wird, woraufhin der Therapeut die Polizei alarmierte. Wie sich herausstellte, ist der Kläger, ein Angestellter der Müllabfuhr, aber überhaupt nicht verheiratet. Er habe in der therapeutischen Sitzung nur Fantasien geäußert, die der Psychiater nun öffentlich gemacht hat. Mit Hilfe Charlies recherchiert Isa, wie es zu diesem vermeintlichen Missverständnis gekommen ist. Währenddessen verteidigt Markus Gellert den Softwareentwickler Henning Arnold, der unter Mordverdacht geraten ist.
  13. Gratwanderung

    Isa hat durch Zufall entdeckt, dass Gellert ein Verhältnis mit Staatsanwältin Geldermann hat. Sie ist darüber fassungslos, muss eine Aussprache aber vertagen, da ein Mandant dringend ihre Hilfe braucht. Der Flüchtling Mahmud Hadad hat in einem Hamburger Gemüseladen seinen syrischen Folterer wiedererkannt, einen hohen Geheimdienstbeamten des Assad-Regimes, der Hadads Bruder und dessen Frau getötet hat. Isa schaltet die Polizei ein, die jedoch nach Überprüfung der Personalien wieder abrückt, denn Hadads Peiniger genießt in Deutschland Asyl. Daraufhin sucht Hadad nach einem anderen Weg, um Achmed Masalma zur Rechenschaft zu ziehen. Unterdessen tritt Gellert in einem Familienstreit als Schlichter auf. John Fabeck möchte seinen Eltern den weiteren Umgang mit der Enkelin untersagen.