Greek

Greek

United States,

SerieKomödieDrama

Die 2007 in den USA produzierte Drama-Serie „Greek“ handelt von einem Geschwisterpaar, das sich an der Universität dem nicht immer einfachen Leben zwischen Hörsaal und Studentenverbindung stellen muss. Casey Cartwright (Spencer Grammer) studiert bereits seit längerer Zeit an der Cyprus-Rhodes University und hat sich in ihrer exklusiven Schwesternschaft Zeta Beta Zeta einen Namen gemacht. Ihr chaotischer Bruder Rusty (Jacob Zachar), der neu an der Universität ist, muss sich im Gegensatz zu ihr erst noch bewähren, um einen Platz in einer der begehrten Bruderschaften zu erlangen. Für die beiden beginnt eine turbulente Zeit, die geprägt ist von Herzschmerz, Coming Outs und Intrigen.

Staffeln / Episoden4 / 74

Min.44

Start07/09/2007

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Greek finden.

  • Schauspieler:Clark Duke, Spencer Grammer, Amber Stevens West, Jacob Zachar, Dilshad Vadsaria, Scott Michael Foster, Paul James, Jake McDorman

  • Regie:Patrick Sean Smith

Rusty ist neu an der Cyprus-Rhodes University und auf der Suche nach einer geeigneten Bruderschaft. Seine Schwester Casey, die bereits Mitglied in einer Schwesternschaft ist, ist jedoch alles andere als begeistert davon, dass ihr jüngerer Bruder in die bislang ihr vorbehaltene Welt eindringen will. Als Rusty erfährt, dass weder der derzeitige Freund noch der Ex-Freund seiner Schwester von seiner Existenz wissen, wird die Beziehung des ungleichen Geschwisterpaars auf eine harte Probe gestellt …
Rebecca soll dafür büßen, dass sie ein sexuelles Verhältnis zu Caseys Freund Evan hatte. Von Rachegelüsten getrieben teilt Casey sie in der Einführungswoche deshalb für die schwierigste Schnitzeljagd ein. Und auch Rusty hat es in der Einführungswoche nicht leicht, denn er muss eine wichtige Entscheidung treffen. Soll er eine morgendliche Physikprüfung sausen lassen, um an einem Bierwettbewerb der Bruderschaft Kappa Tau gegen die rivalisierende Studentenverbindung Omega Chi teilzunehmen?
Cappie verhilft Rusty zu einem Date für eine legendäre Studentenparty. Doch die angeblich ‚bombensichere Sache‘ endet in einem Desaster. Da ist der Ärger vorprogrammiert. Unterdessen bietet sich Calvin als Laufbursche für die Schwesternschaft Zeta Beta Zeta an, um Ashleigh bei der Planung der unter dem Motto ‚Military‘ stehenden Studentenparty unter die Arme zu greifen. Ashleigh ist jedoch der festen Überzeugung, dass Calvin ein Auge auf sie geworfen hat und nur aus diesem Grund so eifrig bei der Sache ist. Liegt sie mit ihrer Vermutung richtig?
Bei einem Hockey-Turnier stellt Evan Caseys Loyalität zu seiner Bruderschaft Omega Chi in Frage, denn sowohl ihr Bruder als auch ihr Ex-Freund gehören der rivalisierenden Studentenverbindung Kappa Tau an. Rusty schwirren wiederum ganz andere Dinge im Kopf herum: Er möchte unbedingt im Team der Kappa Tau spielen, weiß aber nicht, wie er es schaffen soll, im Team aufgenommen zu werden. Deshalb fragt er seinen Zimmergenossen Dale um Rat. Und der schmiedet einen aussichtsreichen Plan …
Als der Vulkan auf der legendären ‚Vesuv-Party‘ der Kappa Tau nicht ausbricht, ist Cappie verzweifelt und fragt Rusty um Rat. Dieser hat tatsächlich einen Geistesblitz und schafft es mit Dales Hilfe, dass das Bier schon bald in Strömen aus dem Vulkan fließt. Damit wird er als Kappa Tau-Legende in die Geschichte eingehen. Unterdessen stellt Evan seinen einflussreichen Eltern bei einem gemeinsamen Dinner seine Freundin Casey vor. Alles verläuft nach Plan, bis auf einmal völlig unerwartet Rebecca auftaucht …
Casey möchte unbedingt Präsidentin der Schwesternschaft Zeta Beta Zeta werden. Um sich gegen ihre Mitstreiter durchzusetzen, beschließt sie, eine Pyjama-Party zu organisieren. Als auf der Party plötzlich die Lichter ausgehen, wird es gruselig. In derselben stürmischen Nacht bekommt Cappie unverhofft Besuch – vor seiner Tür steht eine mysteriöse Schönheit mit dem verheißungsvollen Namen Destiny …
An der Cyprus-Rhodes- University stehen die Zwischenprüfungen an. Auf Rusty lastet ein großer Druck, denn er will einerseits gute Noten schreiben, andererseits jedoch seine Bruderschaft Kappa Tau nicht vernachlässigen. Natürlich hat Cappie prompt einen Lösungsvorschlag für ihn parat. Erweist sich sein Tipp wirklich als hilfreich?
Nachdem die Präsidentin der Schwesternschaft Zeta Beta Zeta unehrenhaft entlassen wird, stehen die anderen Mitglieder vor einem großen Problem, denn sie müssen nun die liegengebliebene Arbeit nachholen. Wird Casey in der Lage sein, sich gemeinsam mit Dale ehrenamtlich für den Bibelkreis zu engagieren? Unterdessen versuchen Cappie und Rusty auf andere Gedanken zu kommen und begeben sich zu diesem Zweck an einen ganz besonderen Ort …
Als sowohl Casey als auch ihre Verbündete Frannie für den Titel ‚Omega Chi Sweetheart‘ nominiert werden, ist es mit der Freundschaft auf einen Schlag vorbei. Wer wird in dem Zickenkrieg wohl den Kürzeren ziehen? Unterdessen schwebt Rusty auf Wolke sieben und wünscht sich nichts sehnlicher, als noch mehr Zeit mit seiner Freundin Jen zu verbringen. Das erweist sich jedoch als kompliziert, denn Rustys permanent anwesender Zimmergenosse Dale beeinträchtigt die Zweisamkeit der Turteltäubchen erheblich.
Als in der College-Zeitung eine Skandalstory über Studentenverbindungen veröffentlicht wird, wollen die Mitglieder von Omega Chi, Zeta Beta Zeta und Kappa Tau natürlich schnellstmöglich herausfinden, wer für diese Tat verantwortlich ist. Ashleigh wiederum hat Stress mit ihrem Freund. Deshalb sucht sie Unterstützung bei Calvin und baggert ihn sogar an. Dabei findet sie heraus, dass er ein Geheimnis hat …
Gebrochenen Herzens kehrt Rusty nach den Semesterferien zusammen mit seiner Schwester Casey an die Cyprus-Rhodes-University zurück. Als neue Präsidentin der Schwesternschaft Zeta Beta Zeta hat Casey natürlich alle Hände voll zu tun. Doch das ist derzeit ihre geringste Sorge, denn sie leidet noch immer unter dem Verlust von Evan. Und auch Rusty hat noch mit dem Verlust seiner erste großen Liebe Jen K. zu kämpfen.
Die strengen Regeln von Aufseherin Lizzie kommen bei den ‚Zeta Beta Zeta‘-Schwestern gar nicht gut an: Einige beschließen sogar, die Schwesternschaft zu verlassen. Um bei den übrigen Mitgliedern die Stimmung zu heben, plant Casey eine große Party und bittet Cappie um Mithilfe. Cappie hat aber noch ganz andere Sorgen als seine sozialen Verpflichtungen als ‚Kappa Tau Gamma‘-Präsident: Er würde gerne seine Beziehung zu Rebecca offiziell machen.
Nachdem Evan von Omega Chi die geheime Party der Kappa-Tau-Bruderschaft verraten hat, sinnt Cappie auf Rache. Casey wird unterdessen im Rahmen der ‚Große Schwester/ Kleine Schwester‘-Projektwoche ausgerechnet ihrer Erzrivalin Rebecca zugeteilt. Aber es kommt noch schlimmer: Casey erfährt von Rebeccas Beziehung mit Cappie. Der erzkonservative Dale bemüht sich derweil, Calvin von seiner Homosexualität zu ‚kurieren‘.
Die Verbindungen Kappa Tau und Omega Chi liefern sich einen regelrechten Krieg auf dem Campus, böse Streiche mit Wasserpistolen und lebenden Tieren inklusive. Rusty will vermitteln, um seine Freundschaft zu Calvin nicht zu gefährden. Doch dadurch verschlimmert er nur die Situation. Casey grübelt inzwischen darüber nach, wie sie die Aufseherin Lizzi loswerden kann, die sich in alle Belange der ‚Zeta Beta Zeta‘-Schwesternschaft einmischt.
Der Ball der Bruder- und Schwesternschaften steht bevor. Bei Cappie, Casey, and Evan kommen dadurch alte Erinnerungen hoch: Beim letzten Ball gab es einige Ereignisse, durch die das Leben der drei ganz schön durcheinander gewürfelt wurde. Rusty versucht dahinter zu kommen, warum Cappie dem Fest lieber fernbleiben würde. Casey kommt derweil hinter ein altes Geheimnis, das ihr Verhältnis zu Frannie in einem neuen Licht erscheinen lässt.
Skandal hin oder her: Die Mädchen der ZBZ-Schwesternschaft würden sich gern wieder mit den Jungs von Omega Chi treffen. Casey bringt das in eine unangenehme Lage. Sie muss sich ihrer vergangenen Beziehung mit Evan stellen. Auch bei Rusty schlagen die Gefühle hohe Wellen: Er ist frisch verliebt, und ausgerechnet der neurotische ‚Kein Sex vor der Ehe‘-Fanatiker Dale verhilft ihm zu einem Date mit seiner Traumfrau.
Es ist Tag der offenen Tür für die Eltern der Erstsemester. Das bringt Rusty in Schwierigkeiten, denn seine Eltern wissen nicht, dass er einer Bruderschaft beigetreten ist und stehen Studentenverbindungen kritisch gegenüber. Casey bereitet sich derweil auf die Ankunft von Rebeccas Vater, Senator Logan, vor. Während alle anderen begeistert sind, den beliebten Politiker treffen zu können, mag Rebecca diesen Enthusiasmus überhaupt nicht teilen.
Die ZBZ-Schwesternschaft veranstaltet einen internen Wettbewerb: Jedes Mitglied wird einer Bruderschaft zugeteilt und soll die Jungs für die bevorstehenden Partyspiele trainieren. Casey wird Coach der Lambda Sigmas und verfällt prompt dem Charme des sportlichen Shane. Rebecca hat weniger Glück: Sie soll die schlafmützigen Kappa Taus auf Vordermann bringen. Und bekommt ausgerechnet Rusty als Verbindungsmann der Bruderschaft zugeteilt.
Casey legt die Regeln der ZBZ-Schwesternschaft großzügig aus, um Ashleigh eine Bestrafung zu ersparen. Doch es könnte Casey viel Ärger einbringen, wenn die anderen Mitglieder von dieser Bevorzugung erfahren. Rusty gerät derweil in ungeahnte Nöte: Er verliebt sich ausgerechnet in Tina, die gemeinsam mit Dale dafür kämpft, die Studentenverbindungen verbieten zu lassen.
Seit die Partybeschränkungen aufgehoben wurden, organisieren die rivalisierenden Verbindungen auf dem Campus eine Sause nach der anderen. Zu dumm nur, dass die Jungs von Kappa Tau ausgerechnet jetzt feststellen, dass sie dafür eigentlich gar keine finanziellen Mittel haben. Casey scheint derweil ihren Traumprinzen gefunden zu haben. Ihrem Bruder Rusty wird dagegen die Liaison mit Tina langsam zu eng. Aber wie wird er sie wieder los?
Spring Break steht vor der Tür und alle sind vollkommen aus dem Häuschen. Cappie beschließt, dass seine für den Alkoholkauf gefälschten Ausweise vorher unbedingt noch getestet werden müssen. Leider gerät ausgerechnet Rusty dadurch in eine äußerst missliche Lage. Casey hat unterdessen ganz andere Sorgen: Während sie sich auf einen wichtigen Test vorbereitet, bekommt sie Selbstzweifel und stellt ihre Karrierechancen in Frage.
Endlich ist es soweit: Die Studenten feiern Spring Break am Strand. Selbst Casey hat sich zusammengerauft und ihre Sorgen auf dem Campus gelassen. Nur Rusty kann sich mit dem Partyleben ganz und gar nicht anfreunden. Er beschließt, der ausgelassenen Meute seiner Mitstudenten den Rücken zu kehren und an die CRU zurückzukehren. Auf dem Weg begegnet er überraschend einigen alten Freunden.