Um die Welt mit Barbapapa

Barbapapa around the world

Japan,

SerieAnimationFamilie

In "Um die Welt mit Barbapapa" machen sich Barbapapa, Barbamama und ihre sieben Barba-Kinder auf, um die Tierwelt zu erforschen. In Nordamerika treffen sie auf Stinktiere, die den zotteligen, Barbabo mit seinen übel riechenden Waffen beschießen. Barbamama möchte den Gestank loswerden, indem sie Barbabo seine schwarzen Zotteln abschneidet, doch dass lässt er auf gar keinen Fall mit sich machen! Von Amerika geht es ans Rote Meer und weiter in den afrikanischen Dschungel. Mit einem Schlauchboot treiben unsere Weltreisenden den Nil her-unter. Am Flussufer entdecken sie Giraffen und Nilpferde. In Madagaskar angekommen, stellt Barbaletta fest, dass Weihnachten ist. Doch ein Tannenbaum ist nicht in Sicht. Doch dann hat Barbapapa eine gute Idee... Von Madagaskar geht es über die Galapagos-Inseln ins ewigen Eis des südlichsten Kontinents. Dort wollen unsere Entdecker das Verhalten der Pinguine erforschen.

Staffeln / Episoden1 / 50

Start07/05/1999

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Um die Welt mit Barbapapa finden.

In "Um die Welt mit Barbapapa" machen sich Barbapapa, Barbamama und ihre sieben Barba-Kinder auf, um die Tierwelt zu erforschen. In Nordamerika treffen sie auf Stinktiere, die den zotteligen, Barbabo mit seinen übel riechenden Waffen beschießen. Barbamama möchte den Gestank loswerden, indem sie Barbabo seine schwarzen Zotteln abschneidet, doch dass lässt er auf gar keinen Fall mit sich machen! Von Amerika geht es ans Rote Meer und weiter in den afrikanischen Dschungel. Mit einem Schlauchboot treiben unsere Weltreisenden den Nil her-unter. Am Flussufer entdecken sie Giraffen und Nilpferde. In Madagaskar angekommen, stellt Barbaletta fest, dass Weihnachten ist. Doch ein Tannenbaum ist nicht in Sicht. Doch dann hat Barbapapa eine gute Idee … Von Madagaskar geht es über die Galapagos-Inseln ins ewigen Eis des südlichsten Kontinents. Dort wollen unsere Entdecker das Verhalten der Pinguine erforschen.
Die Barbakinder wollen eine Tierdokumentation drehen. Dafür gehen sie auf den Bauernhof, Barbakus filmt, Barbalalaa macht Tonaufnahmen und Barbabo malt. Einen Ziegenbock scheint der Besuch jedoch zu stören
Barbakus legt sich nachts im Wald auf die Lauer, um wilde Tiere zu beobachten, doch er sieht keins und dann spielen seine Geschwister ihm auch noch einen Streich, der Barbakus sehr traurig macht. Barbapapa schlägt vor, auf Weltreise zu gehen, damit die Kinder endlich wilde Tiere in freier Natur sehen können.
Barbakus legt sich nachts im Wald auf die Lauer, um wilde Tiere zu beobachten, doch er sieht keins und dann spielen seine Geschwister ihm auch noch einen Streich, der Barbakus sehr traurig macht. Barbapapa schlägt vor, auf Weltreise zu gehen, damit die Kinder endlich wilde Tiere in freier Natur sehen können.
Die Familie Barbapapa ist in Neu Guinea angekommen und beobachten balzende Paradiesvögel. Während die Familie einen Mittagsschlaf einlegt, plündert ein Waran ihre Vorräte und dann fehlen noch einige andere Dinge. War das auch der Waran?
Der Dschungel ist voller Köstlichkeiten, nicht nur für die Barbapapas. Einige hungrige Möwen wollen frisch geschlüpfte Schildkröten essen, aber das wissen die Barbapapas zu verhindern.
Die Barbapapas sind in Südamerika, in den Anden angekommen und bereisen das Land mit der Eisenbahn. Las Kaktus getarnt, beobachten sie verschiedene Tiere. Doch bei der Weiterfahrt geschieht beinahe ein Zugunglück. Barbapapa eilt zur Hilfe.
Die Barbapapas treffen auf Lamas. Lolita lernt schnell, dass man sich Lamas nicht zum Feind machen sollte. Barbamama strickt aus Alpacawolle warme Ponchos.
Barbawum sammelt sich Früchte, die ihm dann jedoch ein Bär wegnimmt. Lolita spielt derweil mit dem Bärenjungen, doch beide fallen dabei in den Fluss. Kann Barbapapa auch diesmal rechtzeitig helfen?
Im Urwald von Sumatra finden die Barbakinder merkwürdige Pflanzen – und Tiere mit denen sie nicht gerechnet hätten. Dann wird es noch richtig gefährlich – mit Nashörnern ist nicht zu spaßen!
Die Barbapapas übernachten in einem Baumhaus. Doch dann passiert etwas schreckliches, Lolita wird entführt. Welche Affenbande steckt da nun wieder hinter?
Die Familie Barbapapa ist in Australien angekommen und freuen sich sehr als sie auf Kängurus treffen. Doch dann werden zwei junge Kängurus von Wildhunden angegriffen. Lolita beschützt ihre neuen Freunde.
In Australien leben viele Tiere, Kängurus, Koalas, Gleitbeutler, Flughunde und viele mehr. Die Barbapapas lernen eine Menge über all die Tierarten.
Ein Waldbrand bricht aus und viele Tiere sind in Gefahr. Die Barbapapas erkennen die Situation und bekämpfen den Brand und retten die Tiere.
Die Barbapapas sind im eisigen Himalaja angekommen. Ein kleiner Bär fällt in eine Gletscherspalte und seine Mutter hält Barbabo, der neben der Spalte ein Bild malt, für ihr Junges. Können die Barbapapas sowohl Barbabo als auch dem Bärenjungen helfen?
Eine Lawine hat sich gelöst und Lolita ist verschwunden. Ist sie unter dem Schnee vergraben oder droht ihr noch eine andere Gefahr?
Die Barbapapas segeln vor Indonesien. Dort sehen sie fliegende Fische und schwimmen mit ihnen. Doch dann wird Barbawum von einem Hai verfolgt und dann finden sie im Meer auch noch einen bewusstlosen Affen.
Die Barbapapas sind in den Mangrovenwäldern, in denen Riesenkrabben zu Hause sind. Die Barbakinder tanzen mit den Krabben, Lolita versteht sich nicht so gut mit den Tieren und rennt weg -geradewegs in Treibsand. Die Barbapapas müssen zur Rettung eilen, bevor Lolita versinkt.
Fliegende Frösche, kletternde Fische und Krokodile – der Mangrovenwald hält einige Überraschungen für die Barbapapas parat. Lolita hat eine unangenehme Begegnung mit einer Schlange.
Die Barbapapas sind weiter nach Indien gereist, wo sie auf jede Menge neue Tierarten treffen – allerdings auch auf gefährliche, wie einen Tiger.
Auf dem Barbapapa-Elefantenrücken reist es sich für die Familie sehr angenehm durch Indien, Erfrischungen am See mit echten Elefanten eingeschlossen. Doch dann werden die Barbapapas von einem sturzartigen Regenguss überrascht. Können sie die Tiere vor dem Ertrinken bewahren?
Im Dschungel des Amazonas gibt es riesengroße Bäume – und wieder viele neue Tierarten. Doch dem Jaguar sollte man lieber nicht zu Nahe kommen. Lolita beachtet diese Regel leider nicht.
Barbakus will die Affen filmen, aber die finden es anscheinend auch lustiger zu filmen, als gefilmt zu werden. Und nicht nur Affen können gut von Ast zu Ast schaukeln, auch die Barbapapas bewegen sich nun so fort.
Die Barbapapas fahren mit einem Boot auf dem Amazonas. Am Ufer schließen sie Freundschaft mit einem Ameisenbären. Doch dann ist plötzlich ihr Boot verschwunden.
In den Bambuswäldern in China leben Pandas. Doch leider ist es zu neblig, um sie zu beobachten. Barbakus geht allein tiefer in den Wald, um die Pandas zu finden. Aber wie findet er den Weg zurück zu seiner Familie?
Barbakus beobachtet wieder Tiere, Barbabella überlegt, welche Kleidungsstücke sie aus den Fellen der Tiere herstellen könnte. Aber für Kleidung Tiere töten?
Die Familie Barbapapa ist in Skandinavien angelangt und erfrischt sich in einem See. Dort ist ein Elchjunges in Gefahr, dass es nicht schafft, aus dem See ans Ufer zu steigen. Ein Glück, dass die Barbapapas in der Nähe sind!
Versehentlich zerstören die Barbapapas einen Biberbau. Sie helfen ihnen aber natürlich beim Wiederaufbau und lernen, einen Baum mit ihren Zähnen zu fällen.
Es ist Winter geworden und die Barbakinder spielen im Schnee. Ein Fielfraß wird vom Geruch eines frisch gebackenen Kuchens angelockt und überrascht die Familie mit einem Besuch.
Die Barbapapas würden gerne Eisbären sehen, zurerst müssen sie sich aber ein Iglu für die Nacht bauen. Lolita muss feststellen, dass eine Begegnung mit einem Eisbären auch unangenehm sein kann.
Die Barbapapas Robbenjungen, Barbawum macht in der Zwischenzeit einen Kajakausflug und trifft auf Walrosse, die sehr an seinem Kajak interessiert sind.
Die Barbapapas sind in Afrika angekommen und zelten in der Savanne. Dort treffen sie auf Antilopen und Zebras und schließen neue Freundschaften. Doch es gibt auch Gefahren: hungrige Löwen sind auf sie aufmerksam geworden.
Die Barbapapas treffen auf ein einsames Gnukind und machen sich auf die Suche nach der Mutter. Werden ihre Bemühungen von Erfolg gekrönt sein?
Die Barbapapas schlafen in einem Baumhaus und werden von Giraffen überrascht, die Ihnen einen guten Morgen wünschen. Die Giraffen brauchen Hilfe, ein Junges ist einen Abhang heruntergefallen und kann nicht alleine wieder hochkommen.
Die Barbapapas spielen Indianer, doch niemand möchte an den Marterpfahl. Barbabo hat eine unangenehme Begegnung mit einem Stinktier. Wie bekommen die Barbapapas nun den Gestank aus seinem Fell?
Die Barbapapas treffen auf ein verletztes Bison, über dem schon die Geier kreisen. Vereint heilen die Barbapapas ihn. Aber wo ist die Herde des Bisons?
In einem Planwagen reisen die Barbapapas durch Amerika. Barbawum findet im Fluss Gold, darüber bricht zwischen den Geschwistern ein Streit aus. Wird Barbamama schlichten können?
Die Barbapapas haben in einer Höhle übernachtet. Während die Jungs mit Barbapapa nach Bären suchen, backt Barbamama mit den Mädchen Plätzchen – und treffen dadurch auf den Bären
Die Barbapapas sind am Pazifischen Ozean angekommen, dort spielen sie mit Ottern und entdecken, wofür Algen nützlich sein können.
Im Roten Meer kann man jede Menge Fische beobachten, auf die Korallen muss man jedoch Acht geben, da sie für das Meer sehr wichtig sind.
Lolita tritt auf einen Seeigel und klemmt sich dann noch den Schwanz in einer Muschel. Und dies sind nicht die einzigen Gefahren, die am Riff auf sie lauern. Da hätte sie doch besser auf Barbakus hören sollen?
Die Barbapapas laufen durch den afrikanischen Dschungel und treffen auf eine Elefantenkuh mit ihrem Jungen. Gemeinsam mit den Elefanten bauen sie eine Brücke über den Fluss.
Das Boot der Barbapapas treibt auf einen Wasserfall zu, und dann geht auch noch das Boot kaputt, wie werden die Barbapapas diesen Sturz überleben?
Das ganze Gepäck der Barbapapas ist in den Nil gestürzt, doch dort schwimmen Krokodile. Und sie sind nicht die einzige Gefahr: Die Barbapapas müssen sich auch nachts vor Moskitos schützen.
Auf Madagaskar gibt es viele Pflanzen, die es auf in keinem anderen Land der Welt gibt. Doch all die schönen Pflanzen sind vergessen, als den Kindern auffällt, dass Weihnachten ist. Doch wo bekommt man in den Tropen einen Weihnachtsbaum her?
Barbabo hat eine Kokosnuss auf den Kopf bekommen und dann sind in den Bäumen noch langfingrige Monster. Kein Wunder, dass Barbawum Alpträume bekommt. Aber ist das Monster wirklich gefährlich?
Die Barbapapas fahren über dem Pazifik zu den Galapagosinseln. Morgens sieht Barbawum Drachen an ihrem Schlafplatz und will gegen sie kämpfen. Aber sind es wirklich Drachen?
Barbalala möchte den Gesang der Wale aufnehmen. Aber statt Walen hört sie nur ihre Geschwister, die ihr einen Streich spielen.
Ein Vulkan bricht aus, der Barbapapas müssen sich retten. Aber auf der Insel gibt es auch Schildkröten, die sich nicht von alleine retten können. Und sie sind zu schwer, um mit ihnen zu fliegen. Wie kann man sie nur vor der Lava retten?
Die Barbapapas besuchen die Kaiserpinguine in der Antarktis, mit denen man prima spielen kann.
Barbabo und Lolita werden von einem Tintenfisch entführt. Die Barbapapas tauchen in die Tiefen des Meeres, um sie zu befreien. Weitere Rettung naht in Form von Walen.