Motoko Kumai

Naruto Shippuden the Movie: Bonds

— 劇場版 NARUTO -ナルト- 疾風伝 絆

Eine mysteriöse Gruppe von Ninjas startet einen Überraschungsangriff auf Konoha, bei dem die Stadt großen Schaden nimmt. Dadurch könnte der Alptraum aller Shinobi, ein weiterer Shinobi Weltkrieg, Realität werden. Sasuke, welcher Konoha verlassen hatte, um seinen Bruder Itachi zu töten, taucht erneut vor Naruto an einem unbekannten Ort auf, um diesen Krieg zu verhindern.

Pokémon 12: Arceus und das Juwel des Lebens

— 劇場版ポケットモンスター ダイヤモンド&パール アルセウス 超克の時空へ

Einst hat Arceus den Bewohnern von Michina Town einen Teil seiner Macht in Form des Juwels des Lebens gegeben, um ihnen zu helfen. Als es an der Zeit war, diese Macht zurückzugeben, wurde Arceus jedoch betrogen! Jahre später kehrt Arceus voller Zorn zurück, um die gestohlene Macht zurückzuerlangen. Nicht einmal die vereinten Kräfte von Dialga, Palkia und Giratina können Arceus‘ Zerstörungswut Einhalt gebieten. Ash und seine Freunde haben sich mit Sheena verbündet und einen Weg gefunden, die Fehler der Vorväter gutzumachen. Es wird eine gefährliche Reise für die Freunde werden, denn selbst wenn sie das Juwel des Lebens zurückgeben können, bleibt abzuwarten, ob sie Arceus rechtzeitig stoppen können!

Jede Nacht hüpft die kleine Koko durch die Stadt, verkleidet mit einem Pinguin-Mantel, den sie von ihrem verstorbenen Vater geschenkt bekommen hat. Eines Nachts wird sie von Kobolden in ein magisches Reich gebracht. Dort wird Koko für die lang erwartete Heldin gehalten, welche die Bewohner dieser Märchenwelt von der Tyrannei des dunklen Herrschers Bukka-boo befreien soll … Wird Koko ihnen helfen können?

Die junge Sakura ist eigentlich eine ganz normale Schülerin, doch versehentlich hat sie das mysteriöse Buch des Hexenmeisters Clow Reed geöffnet und die magischen "Clow Cards""befreit. Kero-Chan, der Wächter des Buches, verleiht Sakura daher besondere Kräfte: Fortan ist es ihre Aufgabe, als Card Captor Sakura die entflohenen Karten, welche über einzigartige wundersame Fähigkeiten verfügen, wieder einzufangen.

Der kleine Manta Oyamada ist eigentlich ein ganz normaler Schüler aus Funbarigaoka, ziemlich begabt und hat Freude am Lernen. Doch eines Tages, als er auf dem Heimweg eine Abkürzung über den örtlichen Friedhof nimmt, trifft er zufällig auf Yoh Asakura. Wenige Augenblicke später sieht Manta sich von zahllosen Geisterwesen umringt und ergreift schreiend die Flucht. Die nächsten Tage verfolgt der kleine Schüler den mysteriösen Yoh auf Schritt und Tritt, weil niemand von seinen Klassenkameraden ihm die Geistererscheinungen glauben will. Kurze Zeit später stellt sich heraus, daß Yoh Asakura ein waschechter Schamane ist, der sich die Eigenschaften rastloser Seelen (Geister) zu Nutze machen kann. Aus Yoh und Manta werden schnell gute Freunde. Manta ist absolut fasziniert von der Fähigkeit der Schamanen und den Geistern an sich. Eine besondere Rolle spielt Amidamaru, der Geist eines vor 600 Jahren verstorbenen Samurais. Nachdem er Yoh näher kennengelernt hat, willigt er ein der Main-Spirit des jungen Schamanen zu werden. Schon bald müssen die Freunde allerdings feststellen, daß nicht alle Schamanen nur Gutes im Sinn haben. Doch ein Ziel haben sie alle gemeinsam. Alle streben danach Shaman King, König aller Schamanen, zu werden. Denn nur dieser ist in der Lage mit dem ‚Großen Geist‘ zu verschmelzen und der Welt das Gleichgewicht wiederzubringen (was natürlich nicht die Intention aller Schamanen ist). Es liegt also noch einiges vor Yoh und den anderen. Als dann eines Tages plötzlich Yohs Verlobte Anna auftaucht, die selbst ein Medium ist, welches Geister aus der anderen Welt herbeirufen kann, ist das faule Leben vorbei. Denn ihr unabänderliches Ziel ist es Yoh zum Titel des Shaman King zu verhelfen, schließlich kann sie nicht irgendeinen Schamanen heiraten …

Ossan ist ein gutaussehender, sehr erfolgreicher Geschäftsmann im Toilettensitz-Business und sehr beliebt bei den Frauen, außer bei einer: seiner Tochter Min-chan. Diese ist nämlich über seine Frauengeschichten alles andere als erfreut. Eines Tages, als Ossan auf der Toilette sitzt, wird er ins Innere gezogen und von einem Unbekannten zu einem Superhelden gemacht! Er erlangt übermenschliche Kräfte, verliert dafür jedoch sein gutes Aussehen und noch schlimmer: Min-chan erkennt ihn nicht mehr! Gezwungen, seine Wohnung zu verlassen, zieht er bei seinem Nachbarn ein und schützt die Erde fortan vor bösartigen Eindringlingen.

Tsukimi Kurashita will nach Tokio, um Illustratorin zu werden. Dort angekommen, zieht sie in den »Amamizukan«, einen Apartmentkomplex voller Fujoshi, weiblichen Otakus, in dem Männer verboten sind. Nach einem Zwischenfall kommt es dazu, dass eine augenscheinlich stilvolle, modebewusste Frau - und damit ein Angstgegner der Bewohner von Amamizukan - bei ihr übernachtet. Dem nicht genug, muss Tsukimi am nächsten Morgen auch noch entsetzt feststellen, dass ihr Gast nicht das ist, was »sie« zu sein scheint.

Ginta wird ständig von seinen Mitschülern gehänselt, wenn er von seinem Traum erzählt, in dem er der Retter des Märchenlandes, das von einem Dämon bedroht wird, ist. Dann jedoch geschieht das Unglaubliche und er findet sich wirklich in dieser Welt wieder! Er kann es kaum glauben - alles ist genauso wie in seinem Traum. Er trifft seltsame und märchenhafte Wesen und sein großes Abenteuer beginnt.

Handlungsort ist Tokio in naher Zukunft. Persocoms, Computer mit menschlichem Aussehen, sind zu diesem Zeitpunkt überall anzutreffen. Der Student Hideki Motosuwa, der Protagonist, kann sich keine solche Maschine leisten. Er findet jedoch durch Zufall ein gut erhaltenes Exemplar im Müll, von dem er zunächst denkt, es wäre eine Menschenleiche. Nachdem er den Persocom in seinem Apartment aktiviert hat, stellt er fest, dass der Computer keinerlei Daten gespeichert hat (was ungefähr einem Verlust sämtlicher Erinnerungen gleichkommt). Das Debuggen des Persocoms gelingt nicht, denn er scheint ein besonderes Exemplar zu sein. Das einzige Wort, das der Computer anfangs sprechen kann, ist „Chi“, deshalb beschließt Hideki, dieses Wort zum Namen des weiblichen Computers zu machen. Es beginnt die Suche danach, woher Chi kommt und wer sie ist. Währenddessen lernt der Persocom etappenweise zu sprechen und auch durch Fehler, mit der Welt zurechtzukommen.

In Card Captor Sakura geht es um Sakura Kinomoto, ein ganz normales zehnjähriges Mädchen. Ihr Leben ändert sich, als sie eines Tages in der Bibliothek ihres Vaters ein geheimnisvolles Buch mit dem Titel "The Clow" öffnet. In dem Buch befinden sich magische Karten, die den geöffneten Buchdeckel sofort dazu benutzen, sich in alle vier Windrichtungen aus dem Staub zu machen. Gleichzeitig erwacht auch Kerberos, der Wächter der Clow Cards, der gerade ein kleines Nickerchen von 30 Jahren gemacht hat. Die Karten, die mit ihren magischen Kräften imstande sind große Schäden anzurichten, sind weg und müssen wieder zurück ins Buch. Kerberos verleiht Sakura die Kraft, sich in einen Card Captor, eine Kartenfängerin, verwandeln zu können, um die Clow Cards wieder einzufangen. Und damit beginnt für Sakura das große Abenteuer, das mit vielen Überraschungen aufwarten wird… Bei ihrer Aufgabe wird sie auch von Tomoyo, ihrer besten Freundin, unterstützt, die jedes Abenteuer von Sakura mit der Kamera filmt und Sakura tolle Kostüme schneidert. Während ihres Abenteuers trifft sie außerdem auf Shaoran Li, einem Austauschschüler aus China und einen Nachfahre von Clow Reed, dem Erschaffer der Clow Cards, welcher ebenfalls auf der Suche nach den Clow Cards ist und somit für Sakura eine starke Konkurrenz darstellt.

Miaka und Yui sind beste Freundinnen, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung stehen und versuchen wollen gemeinsam auf die nächste Schule zu kommen, was gerade für Miaka eine Menge zusätzlicher Arbeit bedeutet. Eines Tages finden die beiden in der Bibliothek das Buch Das Reich der vier Götter und werden direkt in die Geschichte gezogen. Das Buch ist wie ein langer Zauberspruch und wer es zu Ende liest, bekommt die Macht sich all seine Wünsche zu erfüllen. Nach einem kurzen Aufenthalt, kehrt Miaka später allein zurück und landet am Hofe des Landes Kounan, wo sie zur auserwählten Priesterin von Suzaku wird. Suzaku ist einer der vier Götter und jeder Gott wacht über ein anderes Land. Aufgabe einer Priesterin ist es, die sieben Senshi des Landes zu finden - sie alle tragen ein bestimmtes Mal an ihrem Körper - um den Gott in einer Zeremonie zu beschwören und so die Wünsche erfüllt zu bekommen.