Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Cloudy with a Chance of Meatballs

Canada,

SerieAnimationKidsKomödieAction & Adventure

Serienfortsetzung des gleichnamigen Kinofilms. Zeitlich ist die Zeichentrickserie in den Jugendjahren von Flint Lockwood angesiedelt, also vor dem ersten Leinwandabenteuer. Hier lernt er seine neue Mitschülerin Sam Sparks kennen, die als Möchtegern-Reporterin Aufregendes erleben möchte.

Staffeln / Episoden2 / 103

Min.15

Start02/20/2017

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen finden.

  • Schauspieler:Mark Robert Edwards, Patrick McKenna, Sean Cullen, David Berni, Clé Bennett, Katie Griffin

  • Regie:Alex Galatis, Mark Evestaff

Flint und Sam erinnern sich an ihre erste Begegnung. Die beiden Konkurrenten waren bei einem Wissenschaftswettbewerb und zerstörten mit ihren Versuchen fast die ganze Stadt.
Flint bittet Sam darum, dass sie ihm ihren größten Schatz zeigt. Als Sam tatsächlich nachgibt und ihm etwas zeigt, macht er es kaputt. Der Tüftler braucht schleunigst eine Idee, wie er in Sams Gunst wieder steigen könnte
Flint kann es kaum glauben: Tim hat eher aus Versehen einen Stiftehalter gebaut und wird dafür nun von allen Seiten gelobt. Langsam stellt Flint seine eigenen Fähigkeiten als Erfinder infrage und ist eifersüchtig, dass Tim so viel Lob erhält.
Flint hat eine neue Erfindung gemacht: Ihm ist es gelungen, dass Sardinen wie Speck schmecken, sodass Sam die Fische essen kann, ohne würgen zu müssen. Doch leider hat Flints Erfindung auch ein paar unerwartete Nebenwirkungen.
Tüftler Flint hat eine Maschine erfunden, die eigenständig den Müll nach draußen bringen kann. Bald entscheidet die Maschine allerdings ganz von alleine, „was“ – und vor allem „wen“ – sie für Müll hält und wer demnach vor das Haus gehört!
Die Stadt Swallow Falls will den Geburtstag ihrer ältesten Sardine feiern. Bei dem Fisch namens Johnny handelt es sich auch noch um ein ganz besonderes Tier: Die Sardine kann Wünsche erfüllen! Lange dauert es aber nicht, bis Flint und Sam die Feier in Gefahr bringen.
Als Flints kleiner Affe Steve in der Lotterie von Swallow Falls gewinnt, tauchen auf einmal allerhand Bewohner auf, die behaupten, schon seit Ewigkeiten Steves bester Freund zu sein. Bald stellt sich Flint die Frage, ob Steve vergessen hat, wer wirklich sein Freund ist.
Flint und Sam versuchen, ein wenig Geld als Babysitter zu verdienen, um sich ein neues Brettspiel kaufen zu können. Doch als Brent sie als Babysitter für sich selbst engagiert, müssen die beiden die schwere Entscheidung treffen, ob diese Schmach das Geld wirklich rechtfertigt.
Sams Kugel, die das Wetter prognostiziert, wird von Flint so manipuliert, dass sie auch die Zukunft vorhersagen kann. Das hätte er besser nicht getan, denn wie sich zeigt, wird die Zukunft gar nicht so lustig, wie Sam und Flint gehofft hatten.
Bürgermeister Shelbourne hat einen Panda nach Swallow Falls gebracht. Als der Panda die ganze Stadt verzaubert und unter seine Kontrolle bringt, müssen Flint und Sam so schnell wie möglich herausfinden, was da vor sich geht.
Flint ist ganz aufgeregt, als er erfährt, dass es in der Stadt noch einen weiteren Erfinder geben soll. Sam zeigt sich von dieser Neuigkeit deutlich weniger begeistert und glaubt, dass der zweite Tüftler Hintergedanken haben könnte, wieso er sich mit Flint anfreunden will.
Flint hat morgens immer Schwierigkeiten aufzuwachen und aus dem Bett zu kommen. Doch der Junge wäre kein Erfinder, wenn er nicht eine geniale Idee hätte, wie er diesem Zustand Abhilfe schaffen könnte. Aus diesem Grund kombiniert er einen Alarm mit der DNA eines Hahns, um den ultimativen Wecker zu schaffen.
Flint ist wenig begeistert, als er mit seinem Vater in die Wildnis soll, um dort eine Vater-Sohn-Tradition der Familie Lockwood fortzuführen. Tom will den legendären Sardemon fangen, die größte Sardine, die je gesehen wurde.
Earl verkleidet sich als Schülerin namens „Pearl“, um sich mit Sam anzufreunden und endlich herauszufinden, was Flint wohl als Nächstes erfindet.
Sam ist entsetzt, als sie erfährt, dass es in Swallow Falls jährlich ein Sardinenrennen gibt. Dieser Tierquälerei will sie unter allen Umständen und augenblicklich ein Ende setzen!
Nachdem Flint und Sam damit aufgezogen wurden, dass sie sich viel zu ähnlich seien, wollen die beiden unbedingt beweisen, dass sie ganz unterschiedlich sind und auch andere Freunde haben.
Flint hat bei einem Experiment einen Fehler gemacht und sich versehentlich mit Steve verbunden. Nun muss er lernen, mit dem Affen in sich zu leben.
Flint gibt damit an, dass er im Schlaf die beste Erfindung aller Zeit gemacht hat. Der Bürgermeister glaubt, das sei eine gute Gelegenheit, um Geld zu verdienen. Jetzt muss Flint sich schnell daran erinnern, was er eigentlich erfunden hat.
Flint will unter allen Umständen verhindern, dass Sam wegzieht, und bringt versehentlich die Stadtstatue – eine Sardine – zum Leben. Die beginnt daraufhin, die größten Geheimnisse der Stadt auszuplaudern.
Flint schenkt Sam zum Jahrestag ihrer Freundschaft einen Wolkenmacher, doch Sams neuer Wolkenfreund will nicht mehr von ihrer Seite weichen.
Flint hat eine Bohne erfunden, die ihn cooler machen soll, sodass seine Klassenkameraden endlich auf ihn hören und seine neueste Idee durchwinken eine Wissenschaftswand in der Schule.
Flints neueste Erfindung hat seinen Vater verletzt. Als Tims Doktor seinem Patienten Ruhe und Entspannung verordnet, ist das leichter gesagt als getan denn Sohnemann Flint hat genau die richtige Erfindung für diesen Auftrag parat!
Flint und Sam haben einen Plan ausgeheckt, wie sie Earl einen freien Tag verschaffen könnten. Als sie aber sehen, wie er vor lauter Langeweile schier wahnsinnig wird, werden sie von Schuldgefühlen geplagt und versuchen, alles wieder geradezubiegen.
Flint ist entsetzt, als ihm dämmert, dass er eines Tages eine Glatze haben könnte. Natürlich erfindet er sofort eine Maschine, die genau das verhindern soll. Doch Tim eröffnet ihm einen ganz neuen Blickwinkel auf das Thema, als er ihm die Vorteile eines kahlen Kopfes erklärt.