Shining

The Shining

GB, 1980

HorrorKultfilmeThriller

Ein Autor zieht sich mit Frau und Kind in ein abgelegenes Berghotel zurück und wird von (den eigenen?) Dämonen heimgesucht.

Min.119

Eine der besten Eröffnungen: Ein Auto fährt eine Bergstraße entlang, einsame Landschaft, die Kamera in einer Flugaufnahme hoch darüber. Das Auto fährt in einen Tunnel, die Kamera, das Subjekt des Unheimlichen, zieht ihre eigene Bahn über einen Abgrund. Die Geschichte faltet diese eine grandiose Sequenz aus: Jack Nicholson, ein Autor, zieht sich mit Frau und Kind in ein abgelegenes Berghotel zurück und wird von (den eigenen? So einfach ist es nicht!) Dämonen heimgesucht. Kubrick deliriert mit der Steadycam, aber er stellt uns damit nur die Frage nach dem archimedischen Punkt der Erzählung.
(Text: Viennale)

IMDb: 8.4

  • Schauspieler:Jack Nicholson, Shelley Duvall, Danny Lloyd, Scatman Crothers

  • Regie:Stanley Kubrick

  • Kamera:John Alcott

  • Autor:Diane Johnson, Stanley Kubrick, nach dem Roman von Stephen King

  • Musik:Wendy Carlos, Rachel Elkind

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.