Sieben dreckige Teufel

 IT/D 1969

Sette baschi rossi

Drama, Action 90 min.
6.20
film.at poster

Oh, bellissima merda! Ein mehr als schuldiges Vergnügen, dieses Schund-Bonbon! Siciliano, später auch als Porno-Filmer Lee Castle ein Name, gilt nicht umsonst neben Antonio Margheriti als Großmeister des italienischen Söldner-Films.

Hier beklaute er Jack Cardiffs britischen Kriegsfilm-Erfolg "Katanga" für eine genüsslich vor Sexismen und Rassismen strotzende Machofantasie, aus der ein eigenes Genre erwachsen sollte. Als Vorstudie seiner eigenen Bad-taste-Bibel "Häutet sie lebend" (1978) finden sich hier sieben zerrupfte Muskelmannen, darunter auch trigger-happy Rupp, auf ein Himmelfahrtskommando in den Kongo. (Paul Poet)

Details

Ivan Rassimov, Sieghardt Rupp, Kirk Morris, Pamela Tudor, Dale Cummings, Arthur Brauss
Mario Siciliano
Gino Santini
Piero Regnoli, August Rieger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken