Sieben Minuten nach Mitternacht

 USA/E 2016

A Monster Calls

Drama, Fantasy 05.05.2017 108 min.
preview Sieben Minuten nach Mitternacht
8.00
7.50
Sieben Minuten nach Mitternacht

Ein Junge sucht die Hilfe eines Baummonsters, um mit der tödlichen Krankheit seiner alleinerziehenden Mutter fertig zu werden.

Das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) ist alles andere als sorglos: Seine Mutter (Felicity Jones) ist ständig krank, er muss deshalb bei seiner unnahbaren Großmutter (Sigourney Weaver) wohnen, und in der Schule verprügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, dass er jede Nacht Albträume bekommt. Doch dann wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet – um punkt sieben Minuten nach Mitternacht – aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm. Ist das noch der Traum – oder ist es Realität? Das weise Monster beginnt, ihm Geschichten zu erzählen. Fortan kommt sein ungewöhnlicher Freund jede Nacht und seine Erzählungen führen Conor auf den Weg zu einer überwältigenden Wahrheit…

Details

Lewis MacDougall, Felicity Jones, Sigourney Weaver, Liam Neeson, Toby Kebbell, Geraldine Chaplin u.a.
J.A. Bayona
Fernando Velázquez
Oscar Faura
Patrick Ness
UPI

Kritiken

Kinoprogramm

Film bewerten

8

User Kritiken

  • Sieben Minuten nach Mitternacht ist ein bildschönes, zutiefst berührendes Drama um Tod, Abschied und Loslassen. Aber auch um Zuversicht und Neuanfang. Wer mit dem Genre des Phantastischen nicht viel anzufangen weiß, muss aber trotzdem keinen weiten Bogen um diesen Film machen. Hier ist alles Übernatürliche Ausdruck emotionaler Zerrissenheit, die erzählten Allegorien lebendige Illustrationen aus Gouache. Die ganze Filmkritik auf https://filmgenuss.wordpress.com/2017/05/10/sieben-minuten-nach-mitterna...