Siebenmal in der Woche

 BRD 1957
Komödie, Musikfilm / Musical 86 min.
3.30
Siebenmal in der Woche

Der Sänger Roberto Ricci (Vico Torriani) ist ein Sklave seines Ruhms: Ob in London, Paris oder New York, überall wird er von seinen Verehrerinnen verfolgt. Mit einer Scheinehe will er sich endlich Luft verschaffen. Und so meldet schon bald die internationale Presse, dass der Star glücklich verheiratet sei. Dabei fangen die Probleme nun erst an: Denn hinter der unscheinbaren Ehefrau verbirgt sich die bildhübsche Gertie, die mit der Scheinehe ihre Gesangs- und Tanzkarriere finanzieren will. Roberto, der die Maskerade durchschaut, verliebt sich in seine Scheinehefrau. Das wiederum entfacht die Eifersucht von Robertos Bühnenpartnerin Loretta.

Details

Vico Torriani, Germaine Damar, Josef Egger, Hubert von Meyerinck, Ethel Reschke, u.a.
Harald Philipp
Erwin Halletz
Oskar Schnirch
Werner P. Zibaso

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken