Simpatico

 USA 1999
Thriller 11.08.2000 
film.at poster

Ein wohlhabender Gestütsbesitzer wird von seiner Vergangenheit eingeholt.

Lyle Carter (Jeff Bridges) scheint vom Glück verwöhnt. Er besitzt einen erfolgreichen Rennstall mitten in den grünen Hügeln Kentuckys. Er gehört zu den mächtigsten und geachtesten Männern des Landes. Mit seiner Frau Rosie (Sharon Stone) führt er eine mustergültige Ehe, und der kurz bevorstehende Verkauf des Zuchthengstes Simpatico verspricht ein Millionengeschäft.

Doch dann wird Carter überraschend von seinem ehemaligen Jugendfreund Vinnie (Nick Nolte) angerufen. Mit dem völlig heruntergekommenen Vinnie sind Carter und Rosie durch eine lang zurückliegende Schuld verbunden: Carters Reichtum, seine Ehe mit Rosie, sein Ansehen und sein Einfluß gründen auf einem Wettbetrug, der einst das Leben eines mächtigen Rennfunktionärs (Albert Finney) zerstörte und die Freundschaft zwischen Vinnie und Carter zerbrechen ließ.

Zwanzig Jahre später will Vinnie nun Klarheit schaffen. Er zwingt Carter und Rosie, sich der Vergangenheit zu stellen.

Details

Nick Nolte, Jeff Bridges, Sharon Stone, Catherine Keener, Albert Finney, Shawn Hatosy, Liam Waite, Kimberly Williams, Loyd Catlett, Doug Norwood
Matthew Warchus
Stewart Copeland
John Toll
Matthew Warchus, Sam Shepard, David Nicholls

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • schade um die Zeit
    Ich will nicht sagen das die Schauspieler schlecht wären oder die Kameraführung, aber wenn der Film überhaupt eine Handlung hat, dann ist diese sowas von abstrus.
    Der Film ist nur an eine endlose Aneinanderreihnung von Rückblendenin denen versucht wird ein Verbrechen vor 20 Jahren zu beschreiben.
    Dieser Film ist nicht empfehlenswert, da langweilig und nichtssagen!