Sommerspiele

Summer Games

2011

Drama

Min.101

Hochsommer auf einem Campingplatz in der Maremma, einer beliebten Strandregion in der Toskana. Vincenzo und Adriana, ein Arbeiterpaar kurz vor der Trennung, versuchen mit letzter verzweifelter Anstrengung ihre Ehe zu retten. Ihr 12-jähriger Sohn Nic verarbeitet die Gewaltausbrüche seines Vater mit Freunden im Spiel. In der Gruppe seiner Spielgefährten ist er gut integriert, kann aber nur mit Mühe seine aufkommenden Gefühle für die gleichaltrige Marie ausdrücken, die darunter leidet, vermeintlich vom Vater verlassen worden zu sein. Für die Eltern wird sich in den Sommerferien nichts ändern. Für Nic und Marie wird das Leben nie mehr sein wie vorher. Im sommerlichen Licht der Toskana skizziert SUMMER GAMES behutsam, aber ohne falsche Aussparungen Familien in der Krise und ihre Kinder, die im Spannungsfeld von Abhängigkeit und Ablösung erste Schmetterlinge im Bauch verspüren. Erfrischend, intensiv und von visueller Sinnlichkeit.

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Armando Condolucci, Fiorella Campanella, Alessia Barela, Antonio Merone

  • Regie:Rolando Colla

  • Kamera:Lorenz Merz

  • Autor:Rolando Colla, Roberto Scarpetti, Olivier Lorelle, Pilar Anguita-McKay

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.