Regisseur László Nemes zeigt uns in seinem mit dem Golden Globe ausgezeichneten Erstlingswerk eine neue, ganz intime Perspektive auf den Holocaust.

Min.107

Start17.03.2016

Oktober 1944, Auschwitz-Birkenau. Saul Ausländer ist gezwungen als Mitglied des "Sonderkommandos" die von den Nazis ermordeten Juden in den Krematorien von Auschwitz zu verbrennen. Als er glaubt, in der Leiche eines Jungen seinen eigenen Sohn zu erkennen, beschließt er das Unmögliche zu versuchen: dem Jungen ein würdiges Begräbnis zu ermöglichen.

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:Géza Röhrig, Levente Molnár, Urs Rechn, Marcin Czarnik, Todd Charmont

  • Regie:László Nemes

  • Kamera:Matyas Erdely

  • Autor:László Nemes, Clara Royer

  • Musik:Lászlo Melis

  • Verleih:Thimfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.