Vor solch einer Aktion kann man nur den Hut ziehen. Gut gemacht, Herr Spiderman!

© photopress.at

Stars
04/05/2022

Andrew Garfield: Hat sich Spidey von seiner Freundin getrennt?

Der Hollywood-Star und das Model Alyssa Miller sollen angeblich wieder getrennte Wege gehen. Doch stimmt das wirklich?

von Manuel Simbürger

Als Spiderman trauert er seiner großen Liebe Gwen nach – und auch im echten Leben hat Andrew Garfield wenig Glück in Herzensangelegenheiten. Der "Tick, Tick ... Boom!"- und "Spider-Man: No Way Home"-Star ist Gerüchten zufolge nämlich wieder Single, er und das "Sports Ilustrated"-Model Alyssa Miller sind Geschichte. Das berichten zumindest zahlreiche internationale Medien. 

Was ist an den Gerüchten dran?

Im März 2022 machten die beiden ihre Beziehung öffentlich, als sie kuschelnd und flirtend bei den SAG Awards gesichtet wurden. Sogar ihr Outfit stimmten sie miteinander ab, die Herzerl in ihren Augen waren nicht zu übersehen.

Der stressige Job von Garfield und Miller soll Grund für deren Trennung sein, berichtet "Entertainment Tonight". Die beiden hatten angeblich kaum mehr mehr Zeit füreinander. Das britische Klatschblatt "The Sun" wiederum zitiert eine InsiderInnen-Quelle, die von "Differenzen zwischen ihnen" spricht.

"Entertainment Tonight" berichtet sogar davon, dass es Garfield nach der Trennung gut gehe und er sich mit lieben Menschen aus seinem Umfeld umgibt.

Mittlerweile aber hat sich Alyssa Miller auf Instagram selbst zu Wort gemeldet und zu den Gerüchten Stellung genommen. Auch wenn sie nicht direkt sagt, dass am Klatsch und Tratsch nichts dran ist, macht sie doch klar, dass sie und Garfield nach wie vor auf Wolke Sieben schweben. "Wenn ihr schon tratschen müsst, verwendet wenigstens ein süßes Foto. Lol liebe dich AG", schreibt das Model unter ihrem Post.

Andrew Garfield und Alyssa Miller sind also immer noch ein Pärchen. Wir dürfen aufatmen – oder auch weinen ...

Auch im Beruf erfolgreich

Nicht nur im Privat-, sondern auch im Berufsleben läufts für Andrew Garfield gerade richtig gut, der 38-Jährige befindet sich am Höhepunkt seiner Karriere.

Nach seinem gefeierten Auftritt im Mega-Kinohit "Spider-Man: No Way Home" und seiner oscarnominierten Performance im Netflix-Musical "Tick, Tick ... Boom!" wird Garfield bald in der vielversprechenden Hulu-Miniserie "Under the Banner of Heaven" zu sehen sein. In der düsteren True-Crime-Verfilmung gibt er einen Detective, der bei Ermittlungen zu einem grausamen Doppelmord in eine tiefe Glaubenskrise gestürzt wird. 

Kommentare