© EPA/BIANCA DE MARCHI

Stars
03/18/2021

"Thor 4": Chris Hemsworth ist von Chris Pratt eingeschüchtert

Die Schauspieler Chris Hemsworth und Chris Pratt drehten gemeinsam "Thor: Love and Thunder".

von Lana Schneider

Kürzlich begannen die gemeinsamen Dreharbeiten von Chris Hemsworth und Chris Pratt zu "Thor: Love and Thunder" für das MCU. Pratt wird darin seine "Guardians of the Galaxy"-Rolle des Star-Lord wieder übernehmen, Hemsworth kehrt als Hauptdarsteller zurück.

Als Regisseur für den neuen Teil fungiert der Neuseeländer Taika Waititi. Dieser inszenierte bereits den dritten Teil  "Thor: Tag der Entscheidung" im Jahr 2017.

Inwiefern Star-Lord-Darsteller Pratt eine Rolle im vierten Teil von "Thor" spielen wird, ist derzeit noch unklar. Sicher ist jedoch, dass Hemsworth ein großer Fan seiner Arbeit ist.

Wie er im Interview mit der australischen "GQ" verriet, sei er von dem Humor, der Improvisation und der Spontanität von Pratt beeindruckt. "Das ist beides, lustig, inspirierend und auch einschüchternd", ergänzte der Thor-Darsteller.

Wer ist der beste Chris in Hollywood?

Als im Oktober 2020 auf Twitter die Umfrage nach dem besten Chris in Hollywood stattfand, schnitt Chris Pratt nicht gut ab. Zur Wahl standen außer Pratt noch Chris Hemsworth, Chris Evans und Chris Pine.

Die beiden "Avengers"-Stars Hemsworth und Pratt nehmen die Konkurrenz offenbar mit Humor. Kurz vor den Dreharbeiten scherzte Pratt, dass Hemsworth mit seinem Training aufhören solle, sonst würde er neben ihm in "Thor: Love and Thunder" schlecht aussehen. 

Diese Marvel-Filme erwarten uns

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.