"Es fühlt sich an wie das Ende", sagt Chris Pratt

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
09/27/2021

Chris Pratt als Super Mario: Star erntet Twitter-Backlash

Chris Pratt wurde als Sprecher von Super Mario im neuen Animationsfilm "Super Mario Bros" besetzt – und das scheint nicht allen zu gefallen.

von Oezguer Anil

Nachdem bekannt wurde, dass Chris Pratt im neuen "Super Mario Bros" Animationsfilm die Stimme von Mario sein wird, überschlugen sich die Reaktionen auf Twitter. Der ehemalige Sitcom-Star war nach seiner TV-Karriere in Filmen wie "Guardians of the Galaxy", "Jurassic World" und "Passengers" zu sehen. Der kommerzielle Erfolg seiner Blockbuster machte ihn zu einem der gefragtesten Stars in Hollywood und brachte ihm nun sogar die Rolle des legendären italienischen Klempners ein.

Sprechrollen in Animationsfilmen sind ein zweischneidiges Schwert. Während viele professionelle SprecherInnen um prestigeträchtige Jobs kämpfen, werden große Animationsfilme meist mit bekannten Gesichtern besetzt, die oft keine große Erfahrung als SprecherInnen haben.

Fans wünschen sich Original-Stimme

Auch wenn Chris Pratt bereits als Sprecher in "Lego Movie" und "Onward" zu hören war, wünschten sich Fans den ikonischen Mario-Sprecher Charles Martinet in der Hauptrolle. Martinet spricht Mario seit den 90er Jahren und lieh seine Stimme auch Figuren wie Wario, Waluigi und Luigi. In "Super Mario Bros" wird er nur einen Cameo-Auftritt haben.

Luigi wird von Charlie Day, Peach von Anya Taylor-Joy, Donkey Kong von Seth Rogan und Bowser von Jack Black gesprochen. Es ist noch unklar, ob Pratt den italienischen Akzent von Mario einbauen, oder ihn mit seiner gewöhnlichen Stimme zum Leben erwecken wird. Mario ist vor allem durch den Satz "It’s a me, Mario!" bekannt. In den Spielen spricht er kaum, weshalb es für Fans äußerst seltsam sein dürfte, den sonst so schweigsamen Klempner reden zu hören.

"Super Mario Bros." erscheint voraussichtlich Ende 2022 in den Kinos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.