© REUTERS/ERIC GAILLARD

Stars
09/30/2021

"Grey's Anatomy": Eskalation zwischen Pompeo und Washington

"Das ist meine Show": Am "Grey's Anatomy"-Set hat es zwischen Ellen Pompeo und Regisseur Denzel Washington heftig gekracht.

von Lana Schneider

Das kürzlich erschienene Buch "How To Save A Life: The Inside Story of Grey's Anatomy" von Lynette Rice brachte schon so einige Set-Geheimnisse von "Grey's Anatomy" ans Licht, beispielsweise soll es zwischen Burke-Darsteller Isaiah Washington und Derek-Shepherd-Darsteller Patrick Dempsey zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen sein.

Jetzt plauderte Hauptdarstellerin Ellen Pompeo selbst in ihrem Podcast "Tell Me With Ellen Pompeo" ein pikantes Detail von den Dreharbeiten aus: Sie und Denzel Washington, der in der 12. Staffel eine Episode lang Regie führte, gerieten einst in eine hitzige Diskussion.

In der neuesten Podcast-Folge war ihr ehemaliger Serien-Ehemann Patrick Dempsey zu Gast. Pompeo blickte mit ihm auf die gemeinsamen Dreharbeiten zurück und gab zu: Nach seinem Serien-Ausstieg in der elften Staffel wollte sie ebenfalls aufhören. Kurz darauf versuchte Produzentin Debbie Allen sie mit einem Stargast als Regisseur zu halten: Denzel Washington. 

"Denzel sah nicht viel fern, vielleicht hat er die Serie davor nie gesehen. Er hat die Folge gemacht, weil seine Frau ein großer Fan war und es eine gute Möglichkeit war, einmal Regie zu führen", erklärte die Meredith-Grey-Darstellerin. "Aber Denzel ist ein Filmstar. Er hat keine Ahnung von der Regie einer Fernsehserie", fügte sie hinzu. 

Als sie bei den Dreharbeiten vom Skript abwich, kam es offenbar zu einem Streit zwischen den beiden: In der Folge wird Meredith Grey von einem Patienten während eines epileptischen Anfalls angegriffen, was einen Kieferbruch bei Grey zur Folge hatte.

"In einer der Szenen am Ende der Folge musste ich den Angreifer konfrontieren. Meredith war sehr zögerlich. Der Kiefer war gebrochen und ich konnte mich (als Meredith, Anmerkung) nicht dazu überwinden, diese Entschuldigung des Charakters anzuhören. (...) Er entschuldigte sich ganz ruhig und leise. Er hat sich dafür entschieden das so zu spielen. Ich war so wütend, dass ich dasitzen musste und mir das anhören musste. Er hat mich nicht einmal dabei angesehen. Dann habe ich ihn angeschrien und gemeint: 'Schau mich an! Wenn du dich entschuldigst, dann schau mich dabei an!' Und das war so nicht geplant", erklärte die Schauspielerin den Start der Eskalation.

"Das ist meine Show!"

Washington hätte darauf wütend reagiert und darauf bestanden, dass Pompeo dem anderen Darsteller nicht sagen könne, was er zu tun hat – das würde er als Regisseur anweisen, wenn er das so wolle.

"Ich sagte daraufhin: 'Hör zu, Arschloch, das ist meine Show! Das ist mein Set! Wem willst du etwas erzählen? Du weißt nicht einmal, wo hier die Toiletten sind'", erinnert sich der "Grey's Anatomy"-Star zurück.

Nach dem Streit hätten sich die beiden aber wieder versöhnt: "Ich habe großen Respekt vor ihm als Schauspieler und Regisseur. (...) Er war einer der Besten", so Pompeo heute.

Weitere Details zum Set von "Grey's Anatomy" beschreibt Lynette Rice im Buch "How To Save A Life: The Inside Story of Grey's Anatomy". Hier kannst du das Buch kaufen.

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.