Pamela Anderson

© REUTERS/ANDREW KELLY

Stars
02/15/2022

Darum will Pamela Anderson "Pam & Tommy" nicht sehen

Anderson soll die Serie über den Sextape-Skandal mit Tommy Lee niemals ansehen wollen.

von Lana Schneider

Die Hulu-Serie "Pam & Tommy" handelt von dem Sextape-Skandal, der in den 90er-Jahren Pamela Anderson und ihren Ex-Mann Tommy Lee heimsuchte: Ihr Video wurde gestohlen und veröffentlicht. Damals wurde eindeutig eine Grenze der Privatsphäre von Anderson und Lee überschritten, und schon im Vorfeld bemängelten Fans, dass diese Grenze mit einer Serie über den Skandal ebenfalls wieder überschritten werden würde. Immerhin hat Anderson einer Serie darüber nicht zugestimmt – da die Serie aber auf einem "Rolling Stone"-Artikel aus 2014 beruht, musste sie das auch nicht.

Die Serie mit Lily James als Anderson und Sebastian Stan als Tommy Lee erschien also trotzdem. Wie eine Quelle "Entertainment Weekly" jetzt verriet, würde Pamela Anderson die Verfilmung ihres Sextape-Skandals aber niemals ansehen: "Nicht einmal in ein paar Jahren. Nicht einmal den Trailer."

War das Sextape kein Privateigentum?

"Als FreundIn von Pamela werde ich zumindest nicht mehr gefragt, ob das Tape wirklich gestohlen wurde. Aber stellt euch vor, eines Tages werden Nacktfotos von einem Star geleaked und Hollywood stellt nicht nur die Straftat nach, sondern auch die Nacktfotos. Das würde niemals passieren. In den 90er-Jahren wurde über Pamelas Körper in der Öffentlichkeit geurteilt. Es stellte sich nie die Frage, ob es gestohlen wurde, aber das Gericht hat entschieden, dass es kein Privateigentum war, weil ihr Körper der Welt gehörte", so die Quelle.

Weiters fügte sie hinzu, dass Anderson damals wie heute ein Opfer übergriffigen Verhaltens war: "Pamela ist immer noch eine Ausnahme der Regel. (...) Ja es sind kurze Clips, aber meiner Meinung nach ist das schlimmste an der Serie, dass sie nicht nur die Geschichte nacherzählen, sondern auch die Szenen nachspielen."

"Pam & Tommy" ist auf Disney+ zu sehen. Im Wochentakt erscheinen neue Folgen, bis das Serienfinale am 9. März zum Streamen verfügbar ist.

Kommentare