uncharted-holland-2.jpg

© 2021 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Stars
02/23/2022

Tom Holland war Brustbehaarung beim "Uncharted"-Dreh peinlich

Tom Holland verriet, dass er zuletzt mit seiner Körperbehaarung zu kämpfen hatte.

von Lana Schneider

Körperbehaarung ist in unserer Gesellschaft ein heiß diskutiertes Thema – denn egal ob man sich rasiert oder nicht, man macht es offenbar immer jemand anderem nicht recht. Dass man sowieso nicht über andere Körper urteilen sollte, steht zwar außer Frage, wird aber in der Realität kaum so gehandhabt – und so machte sich auch Schauspieler Tom Holland Gedanken über seine Körperbehaarung beim "Uncharted"-Dreh.

Darin verkörpert er Nathan Drake und zeigt gleich mehrmals im Action-Film seinen muskulösen Körper. Wie Holland im Podcast "Smallzy's Celebrity Small Talk" verriet, hätten ihn diese Aufnahmen aber ziemlich nervös gemacht: "Ich habe mir Sorgen darüber gemacht, ob ich meine Nippel an diesen Tagen gründlich genug rasiert habe. Ich habe nämlich die peinlichsten Brusthaare." Nicht einmal Stars sind eben vor manchen Unsicherheiten gefeit.

Die Rolle von Drake an sich dürfte Holland aber großen Spaß gemacht haben: "Die Figur war jemand, den ich in den Videospielen sehr gerne gespielt habe, und ich habe mich darauf gefreut, sie auf der Leinwand zum Leben zu erwecken. Dieser Film war aus allen möglichen Gründen wirklich schwierig umzusetzen, aber mindestens genauso lohnenswert."

Kommentare