© Screenshot YouTube

Stream
12/15/2021

Die 12 besten Filme und Serien über Chanukka

Menora, Dreidel und ganz viel Liebe, Hoffnung und Essen: Filme und Serien über Chanukka erwärmen Herz und Seele.

von Manuel Simbürger

Weihnachten ist ein überaus beliebtes Thema im Kino und TV, jährlich werden wir mit neuen Geschichten rund um das Christkind und den Weihnachtsmann überschwemmt ... ähm, wir meinen natürlich, beschenkt.

Das freut uns natürlich, ist aber auch etwas unfair, denn gleichzeitig werden andere winterliche Feiertage und Feste gerne übersehen, wie Chanukka, das jüdische Lichterfest, beispielsweise. Und das, obwohl es mehr sehenswerte Filme und Serien gibt, die von dieser wunderbaren jüdischen Tradition sowie dem Judentum im Allgemeinen handeln, als man vielleicht glauben mag.

Die besten Chanukka-Filme:

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse (2018)

Motti ist ein junger, sehr gehorsamer und braver orthodoxer Jude. Seine Mama möchte ihn verkuppeln, doch da beginnt Motti, sich aufzulehnen: Alle potenziellen Heiratskandidatinnen, die Mama nach Hause schleppt, sagen ihm so gar nicht zu. Als er allerdings Studienkollegin Laura kennenlernt, scheint er endlich seine Traumfrau gefunden zu haben. Das Problem: Laura ist Nichtjüdin, also eine sogenannte Schickse – und das wiederum ist Mama gar nicht recht ...

Charmante Schweizer Komödie über Selbstbestimmung und den Mut, seinen ganz eigenen Weg zu gehen.

"Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" ist auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

8 verrückte Nächte (2002)

Nach einer durchzechten Chanukka-Nacht findet sich der kriminelle Alkoholiker Davey Stone (Adam Sandler) vor Gericht wieder, zu viel Blödsinn hat er im Suff angestellt. Wegen der Feiertage milde gestimmt, verordnet der Richter Davey aber nicht eine Gefängnisstrafe, sondern einen Sozialdienst bei einem liebevollen älteren Ehepaar. Dort merkt Davey das erste Mal, dass er sein Leben ändern muss ...

Adam Sandlers allererste Sprechrolle in einem Animations-Film ist gut gealtert und geht auch heute noch ans Herz. Die Animationen sind erfrischend altmodisch, Sandlers berühmter "Chanukka Song" setzt diesem cineastischen Feiertags-Juwelchen die Krone auf.

"8 verrückte Nächte" kannst du auf Amazon Prime ausleihen oder kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Meine Frau, unsere Kinder und ich (2010)

Kein filmisches Meisterwerk für die Ewigkeit, aber trotzdem ein netter und kurzweiliger Spaß für zwischendurch, bei dem sich Moral, Seele und die Gehirnzellen mal eine Pause gönnen dürfen:

Im letzten Teil der "Fockers"-Trilogie haben Greg (Ben Stiller) und Pamela (Teri Polo) Nachwuchs bekommen – und eigentlich ist damit schon klar, dass Chaos, reichlich Familienzwist und auch absurd-skurrile Weihnachts- und Chanukka-Pannen vorprogrammiert sind. Denn Schwiegerpapa Jack (Robert De Niro) hat so ganz andere Vorstellungen von Kindererziehung als Greg ...

"Meine Frau, unsere Kinder und ich" ist auf Amazon Prime zu sehen. 

Hier geht's direkt zum Film!

Menashe (2017)

Der komplett auf jiddisch gedrehte Film erzählt die Geschichte des Witwers Menashe (Menashe Lustig), der entgegen aller religiösen Traditionen darum kämpft, seinen Sohn Rieven (Ruben Niborski) allein erziehen zu können.

Ein warmherziges und beeindruckend authentisches Spielfilmdebüt des Dokumentarfilmemachers Joshua Weinstein über einen universellen Konflikt inmitten einer abgeschotteten Gemeinde. Zwei Jahre drehte er dafür mit echten Haredim (Ultraorthodoxe) in Borough Park in Brooklyn, New York – der größten Chassidischen Gemeinde außerhalb Israels. 

"Menashe" gibt es auf Amazon Prime zum Ausleihen und Kaufen. 

Hier geht's zum Film!

An American Pickle (2020)

Wir schreiben das Jahr 1919: Das jüdische Paar Herschel (Seth Rogen) und Sarah (Sarah Snook) Greenbaum flüchtet aus einem kleinen osteuropäischen Dorf nach Amerika – in der Hoffnung, dort Frieden zu finden. Eines Tages geschieht ein Unfall mit unvorstellbaren Folgen: Herschel fällt während seiner Arbeit in ein Gurkenfass, erwacht mehr als 100 Jahre später – und muss mit einer Welt zurechtkommen, die so ganz anders ist als die bisher gewohnte ... 

Die Culture-Clash-Komödie setzt auf reichlich satirischen Witz, will aber auch zum Nachdenken anregen und vermittelt wichtige Werte wie Tradition und Familie.

"An American Pickle" kannst du auf Amazon Prime kaufen. 

Hier geht's zum Film!

Die besten TV-Serien über Chanukka:

O.C., California (Staffel 1, Episode 13)

Weihnachtsepisoden gehören zu Teenie-Serien wie der Wein in Glühwein, aber keine hat es so perfekt hinbekommen, den spirit von sowohl Chanukka als auch Weihnachten einzufangen wie "O.C., California" in der Episode "Chrismukkah".

Darin führt Seth (grandios enthusiastisch: Adam Brody) Bad Boy Ryan (Benjamin McKenzie) in die Cohen'sche Tradition von "Weihnukkah" ein, eine kreativ-liebevolle Kombination aus Weihnachten und Chanukka und somit das perfekte Fest für Patchwork-Familien.

Vorbei die Zeiten, in denen man sich zwischen Menora und Zuckerstange entscheiden muss. In Orange County ist eben alles möglich – und seitdem wünschen wir uns auch, Weihnukkah (das es übrigens tatsächlich gibt!) feiern zu können, eine wunderbar verbindende Allegorie für Nächstenliebe.

"O.C., California" kannst du auf Amazon Prime kaufen. 

Hier geht's zur Serie!

Friends (Staffel 7, Episode 10)

Die Kult-Comedy "Friends" hat viele Stärken, Diversität gehört nicht dazu. Dass Ross (David Schimmer), Monica (Courtney Cox) und wahrscheinlich auch Rachel (Jennifer Aniston) jüdisch sind, vergisst man da schon mal allzu leicht, weil es eigentlich nie wirklich zum Thema gemacht wird. Die großartige Episode "Das Weihnachtsgürteltier" aus der siebten Staffel ist da eine willkommene Abwechslung:

Ross kriegt in den Weihnachtsferien Besuch von Sohn Ben (Cole Sprouse), und will ihm die jüdischen Traditionen rund um Chanukka näher bringen. Typisch Ross, läuft das ziemlich verpeilt ab und am Ende bekommt Ben Besuch vom Weihnachtsmann, von Superman und vom ikonischen Weihnachtsgürteltier, das so süß aussieht, dass wir sofort in Festtagsstimmung kommen.

"Friends" ist auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's direkt zur Serie!

Die Nanny (Staffel 6, Episode 10)

Fran Fine, das schrillste Kindermädchen der Welt, ist Jüdin und verdammt stolz drauf. Von Beginn an nimmt Frans Glauben (und freilich arg überspitzt dargestellte jiddische Traditionen und Alleinstellungsmerkmale) einen hohen Stellenwert in der Serie ein, weshalb es doch überrascht, dass es bis zur finalen sechsten Staffel gedauert hat, bis wir endlich in den Genuss einer Fine'schen Chanukka-Episode kommen durften:

Fran möchte ihr erstes Chanukka als Mrs. Shefflied mit ihrem Neo-Ehemann Maxwell verbringen, aber klar, dass nichts so läuft, wie es sich die neue Herrin des Hauses vorstellt. Klar auch, dass am Ende alles gut geht, die ganze Family vereint vor der Menora das Zusammensein genießt und Fran ihrem Max ein Küsschen gibt. Bis es soweit ist, braucht es aber ein Chanukka-Wunder und einen zum Brüllen komischen Flashback in Frans Kindheit.

"Die Nanny" ist auf Amazon Prime zu sehen. 

Hier geht's direkt zur Serie!

Seinfeld (Staffel 9, Episode 10)

Ikonische Episoden hat die Kult-Comedy so einige zu bieten, "The Strike" aus Staffel Neun ist eine davon: Anfangs nehmen Jerry (Jerry Seinfeld), Elaine (Julia Louis-Dreyfus) und George (Jason Alexander) an einer traditionellen und vor allem authentischen Chanukka-Feier teil, in der Elaine einem Mann ihre Telefonnummer gibt, was sie allerdings schon bald bereut.

In die TV- und Festtags-Geschichte ging die Episode aber vor allem wegen des Anti-Weihnachtsfestes Festivus ein, das von der Serie erfunden wurde – und nun fixer Bestandteil der US-amerikanischen Kultur ist. Da soll noch einer sagen, Serien könnten nicht die Welt verändern ...

"Seinfeld" ist auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's direkt zur Serie!

Die Goldbergs (Staffel 3, Episode 10)

Die weit unter ihrem Wert geschlagene ABC-Comedy "Die Goldbergs" ist eine der sehr wenigen aktuellen TV-Serien, die sich um eine jüdische Familie (in den 1980er Jahren) dreht. Episoden über Chanukka gibt es während der bisher neun (!) Staffeln so einige, die beste ist aber eindeutig "A Christmas Story", eine pointierte Parodie auf den Weihnachts-Neid, der scheinbar unter vielen Juden und Jüdinnen in US-amerikanischen Vorstädten grassiert.

Familien-Oberhaupt Beverly (Wendi McLendon-Covey) passt es so gar nicht, als ihre Kinder beginnen, sich immer mehr für klassische Weihnachtstraditionen zu interessieren. Also beginnt sie, Chanukka mit Weihnachten zu verbinden und kreiert ein "Super Chanukka", was genauso abgefahren ist, wie es klingt.

"Die Goldbergs" kannst du auf Amazon Prime kaufen. 

Hier geht's zur Serie.

Crazy Ex-Girlfriend (Staffel 1, Episode 8)

Überdreht, knallbunt, aber doch stets tiefgründig und sozialkritisch: So zeigt sich die Musical-Serie "Crazy Ex-Girlfriend" auch in der Folge "My Mom, Greg’s Mom, and Josh’s Sweet Dance Moves", in der Rebecca (Rachel Bloom) hektisch ihr Haus für Chanukka dekoriert, weil sich ihre strenge Mutter spontan angekündigt hat.

Köstlich die Szene, in der Rebecca über die richtige Schreibweise von Chanukka nachdenkt. Genial der Song "Chanukah Honey", eine sexy, aberwitzige und durch und durch jiddische Parodie des Klassikers "Santa Baby". Darf man nicht verpassen!

"Crazy Ex-Girlfriend" ist auf Netflix zu sehen. 

Hier geht's zur Serie!

Brothers & Sisters (Staffel 1, Episode 10)

Dieses Familiendrama um eine jüdische Familie (unter anderem mit Sally Fields, Calista Flockhart und Rob Lowe) ist bekannt für seine sozialkritischen Töne und den Mut, auch vor dem heißesten Eisen nicht zurückzuschrecken. Natürlich wurde auch die Thematik des jüdischen Glaubens nicht ausgespart, Chanukka gar eine ganze Episode gewidmet:

Enkelin Paige findet heraus, dass ihre Familie – und, Spoiler!, auch sie selbst – jüdisch ist. Also möchte sie unbedingt Chanukka feiern, ganz traditionell, so, wie es sich gehört. Insgeheim aber hofft Paige, dass ihr neuer jüdischer Gott sie von ihrem Diabetes befreien kann. Am Ende gibt's ganz viel Gefühl, Kerzen und Katharsis.

"Brothers&Sisters" ist auf Disney+ zu sehen. 

Hier geht's direkt zur Serie!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.