Tagebuch einer Verliebten

BRD, 1953

Komödie

Maria Schell als Ehefrau, die ihrem Tagebuch die Befürchtungen über die Untreue ihres Mannes anvertraut und Trost bei einem früheren Verehrer in Italien sucht, bevor sich alles wieder in Wohlgefallen auflöst.

Min.93

IMDb: 4.8

  • Schauspieler:Maria Schell, O. W. Fischer, Ernst Schröder

  • Regie:Josef von Báky

  • Kamera:Oskar Schnirch

  • Autor:Emil Burri

  • Musik:Alois Melichar

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.