The East

 USA/GB 2013
Drama, Action, Mystery 19.07.2013 116 min.
6.90
The East

In diesem Spionagethriller soll eine Ex-FBI-Agentin eine Anarchistengruppe unterwandern, verliebt sich aber in deren charismatischen Drahtzieher.

THE EAST ist ein Spionagethriller wie kein anderer. Die Filmemacher Zal Batmanglij (Drehbuch und Regie) und Brit Marling (Drehbuch, Produktion, Hauptrolle) erzählen die Geschichte der ehemaligen FBI-Agentin Sarah Moss (Marling), die bei der Detektei Hiller Brood anheuert. Die Firma sorgt dafür, dass das Image ihrer Klienten - bevorzugt Großkonzerne mit Dreck am Stecken - keine Kratzer bekommt. Und dazu ist Sarahs Chefin Sharon (Patricia Clarkson) jedes Mittel recht. Sarahs erster Auftrag: eine Anarchistengruppe mit dem Namen "The East" infiltrieren, die militante Aktionen gegen eine Pharmafirma unternimmt.

Sarah ist perfekt ausgebildet für den Job, sie ist entschlossen und einfallsreich. So wird sie auch bald in die Gruppe aufgenommen und macht bei der nächsten Aktion mit. Doch bald merkt Sarah, dass sie hin- und hergerissen ist zwischen ihrem Auftrag und ihren Gefühlen für Benji (Alexander Skarsgard), dem charismatischen Drahtzieher der Gruppe.

Details

Brit Marling, Alexander Skarsgård, Ellen Page, Toby Kebbell, Shiloh Fernandez
Zal Batmanglij
Halli Cauthery, Harry Gregson-Williams
Roman Vasyanov
Zal Batmanglij, Brit Marling
ABC-Films

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Spitze
    The East bringt eine Geschichte, deren Glaubwürdigkeit außer Zweifel steht: Vieles hat der Mensch schon zerstört und wer glaubt, dass es heute schon viel besser sei, irrt. In "The East" ist die Story der Hauptheldin vorhersehrbar, doch wenn sie nicht die Seiten wechseln würde, wäre das mehr als überraschend. Dass der Film nicht als Spitzenfilm bezeichnet werden kann, liegt daran, dass es einige aberwitzige Szenen gibt, die fast schon lächerlich sind. Andrerseits gibt es sehr berührende Szenen, die einen für das doch fehlende Tempo entschädigen. Alles in allem haben wir es aber mit sehr guter Unterhaltung zu tun, die einem sogar ins Nachdenken bringen könnte, wieso man selbst von Umweltproblemen lieber nichts hören möchte :-)