The Forgotten Village

 USA 1941
Drama, Dokumentation 67 min.
7.10
film.at poster

Eines der Meisterwerke des engagierten US-Kinos der 40er Jahre. Kinder erkranken, sterben in einem mexikanischen Weiler. Die Alten vertrauen auf das Wissen einer Heilerin, die Jungen der Schulmedizin, der Forschung. Letztere sollen Recht behalten - und Leben retten. Das alles gestaltet als Mischung aus Spiel- und Dokumentarfilm, mit Laien, vor Ort, ohne Direktton, weshalb der Sprechertext die Geschichte erzählen muss, damit die Musik sie tragen und interpretieren kann. So werden Bild und Musik gleichwertig. Bewunderungswürdig ist, wie Eisler auf lokales Liedgut zurückgreift und ­dabei auch dessen eigentliche Verwendung respektiert, wie etwa die überraschend tänzerischen, lockeren Klänge eines Marsches, der sich unter eine Kinderbeerdigung mischt. (R.H.)

Details

Herbert Kline, Alexander Hackenschmied
Hanns Eisler
Alexander Hackenschmied
John Steinbeck

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken