The Cavern

1964

Drama

Ulmers letzter Film: Eine nihilistische Allegorie, angesiedelt im Zweiten Weltkrieg

Sieben Menschen, gefangen in einem unterirdischen Munitionsdepot. Ein letztes Mal begeht der Regisseur eigenwillige Pfade: Sein Interesse gilt kaum den Auseinandersetzungen und Machtkämpfen zwischen den Individuen, sondern vor allem ihrem abstrusen gemeinsamen Ringen, unter zermürbenden Bedingungen die Mechanik und nunmehr bedeutungslosen Rituale alltäglichen Lebens aufrechtzuerhalten. "We're all prisoners. Prisoners of the mountain", sagt einer: Die Höhle, durchzogen von labyrinthischen, irreführenden Gängen, als ultimatives Bild des Ulmer-Universums, in dem Klaustrophobie und Lähmung regieren.

  • Schauspieler:John Saxon, Rosanna Schiaffino, Larry Hagman

  • Regie:Edgar G. Ulmer

  • Kamera:Gábor Pogány

  • Autor:Jack Davis, Michael Pertwee

  • Musik:Carlo Rustichelli

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.