The Dark Tower (1943)

 GB 1943
Drama, Thriller 90 min.
6.00
film.at poster

Herbert Lom als Zirkushypnotiseur, der sich seines Nebenbuhlers mittels suggestiver Kräfte zu entledigen trachtet.

"Herbert Lom is outstanding as Torg." So die Essenz der Premieren­kritik im vielgelesenen Londoner Filmmagazin Picturegoer - mit seiner ersten großen Rolle etabliert sich der tschechische character actor mit dem bedrohlich-eleganten Blick als fixe Größe im britischen Kino. "The Eyes Have It", titelte ein Lom-Porträt im Picturegoer - der Zirkushypnotiseur in The Dark Tower, der sich seines ­Nebenbuhlers mittels suggestiver Kräfte zu entledigen trachtet, ist ihm buchstäblich ins Gesicht geschrieben. An der Kamera: sein Landsmann Otto Heller.

Lom, geboren 1917 in Prag als Herbert Charles Angelo Kuchacevich ze Schluderpacheru, war Anfang 1939 nach England emigriert, wo er unzählige Filme, darunter "Night and the City" und "The Ladykillers" veredelte, meist als Charakterschurke erster Güte. "In English eyes all foreigners are sinister", meinte er 1991 resigniert. Den meisten wird Lom durch seine Rolle des Inspector Dreyfus in den "Pink Panther"-Filmen ein Begriff sein. (C.C.) (filmmuseum)

Details

Ben Lyon, Anne Crawford, Herbert Lom, David Farrar, Frederick Burtwell, u.a.
John Harlow
Reginald Purdell, Brock Williams

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken