The Ghost Ship (1943)

 USA 1943
Drama, Horror, Thriller 69 min.
6.70
film.at poster

Regie: ; Drehbuch:; Kamera: N. Musuraca; Musik: Roy Webb; Darsteller: ; Produktion: . s/w, 69 min

Der legendärste von Val Lewtons B-Horrorfilmen, weil er nach einer ­fadenscheinigen Plagiatsklage fast 50 Jahre nicht gezeigt wurde. In typischer Lewton-Manier wird herkömmlicher Horror hier rasch in eine verstörende philosophische ­Aus­einandersetzung überführt. Ein junger Mann wird Dritter Maat, der Kapitän (Altstar Richard Dix) sein väterlicher Freund. Nach einer ­Serie verdächtiger Todesfälle lehnt sich der Jüngere auf. Ein klammer Film, inszeniert von Mark Robson mit Hang zum paradoxen Detail (der Erzähler ist ein stummer Matrose), starken Schreckensszenen - ein riesiger Eisenhaken schlingert im nächtlichen Sturm lebensgefährlich über Deck, ein Eingeschlossener wird unter Ketten begraben - und zwiespältigen Schuldgefühlen, doch einem klaren Ziel: die Herausforderung eines grausamen Despoten. (C.H.)

Details

Richard Dix, Russell Wade, Skelton Knaggs, Sir Lancelot u.a.
Mark Robson
Donald Henderson Clarke nach einer Erzählung von Leo Mittler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken