The Life of Emile Zola

USA, 1937

DramaBiografie

Der jüdische Hauptmann Alfred Dreyfus wird wegen angeblicher verräterischer Aktivitäten verurteilt. Der französische Schriftsteller Émile Zola ist jedoch von seiner Unschuld überzeugt.

Min.116

Der als Wilhelm Dieterle und ab ca. 1930 anglisierte William Dieterle (geboren am 15. Juli 1893 in Ludwigshafen; gestorben am 8. Dezember 1972 in Ottobrunn) arbeitete seit 1930 als Regisseur in Hollywood. Sein Film aus dem Jahre 1937 schildert Leben und Wirken Émile Zolas.

Der jüdische Hauptmann Alfred Dreyfus wird wegen angeblicher verräterischer Aktivitäten verurteilt. Der französische Schriftsteller Émile Zola ist jedoch von seiner Unschuld überzeugt. Er vermutet ein Komplott der antisemitisch eingestellten Armeeführung und riskiert seine Karriere, um Dreyfus zu helfen.


The second of Paul Muni's biographical films for Warner Bros., the Oscar-winning The Life of Emile Zola is by far the best one. It "deserves classic status due to Paul Muni's towering performance, most notably in the unforgettable summation scene: 'By all that I have done for France, by my works - by all that I have written, I swear to you that Dreyfus is innocent. May all that melt away - may my name be forgotten, if Dreyfus is not innocent. He is innocent'." (Hal Erickson, All Movie Guide)

IMDb: 7.3

  • Schauspieler:Paul Muni, Joseph Schildkraut, Gale Sondergaard, Gloria Holden, Donald Crisp

  • Regie:William Dieterle

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.