Donald Crisp

Was ist wichtiger, die Menschenrechte oder die Ziele der Großen und Mächtigen? Iris Martin ist Sekretärin einer Tageszeitung. Ihr Chef Blake Washburn ist ein gescheiter Politiker. Nach einer verlorenen Wahl übernimmt er den Posten des Chefredakteurs der Zeitung. Hier will er endlich geheime Machenschaften innerhalb politischer Kreise aufdecken, was ihm bisher verwehrt blieb. Denn er ist sicher, dass es in der Gemeinde nicht mit rechten Dingen zugeht. Bestätigt fühlt er sich, nachdem Kinder auf einem Schulausflug verunglücken und auch noch eines der Kleinen bedroht wird. Nun muss er herausfinden, was passiert ist und warum. Gibt es wirklich einen Skandal, den die Beteiligten vertuschen wollen? Oder sind sie gar unschuldig und haben sogar versucht, das Schlimmste zu verhindern...?

Ein Zigeunerjunge wird nach dem Tod seines bürgerlichen Adoptivvaters von dessen Sohn gedemütigt und von der Tochter leidenschaftlich geliebt. In Südamerika zu Reichtum gekommen, findet er die Geliebte verheiratet, worauf seine Liebe in Haß umschlägt und er Rache fordert.

In der Blütezeit der spanischen Seefahrt haben Piraten Hochkonjunktur. Dies muss auch ein junger Edelmann feststellen, als sein Schiff mit Mann und Maus von den blutrünstigen Freibeutern versenkt wird. Um den Tod seines Vaters zu rächen, geht er einen ungewöhnlichen Weg. Als der schwarze Pirat mischt er sich mitten unter die Meute und gewinnt ihr Vertrauen. Und endlich kommt er auch den Männern nahe, denen er ewige Rache geschworen hat, dem grausamen Piratenkapitän und seinem engsten Vertrauten. Um seine Tarnung zu bewahren, muss er sich am Überfall auf ein Schiff beteiligen. An Bord befindet sich die wunderschöne und völlig verängstigte Prinzessin Isobel, die er unter allen Umständen vor der gierigen Piratenmeute bewahren will...

Sie ist zwar nur ein kleines Schulmädchen, aber sie hat schon grosse Träume: Mit ihrem geliebten Pferd will sie das grosse Rennen gewinnen... Der Film der Elizabeth Taylor zum Star machte!

John Cassavetes, der Vater des amerikanische Independent-Films, als Schauspieler in einem untypischen Westerndrama.

Greyfriars Bobby

— Greyfriars Bobby: The True Story of a Dog

Diese wahre Geschichte über die unzertrennliche Freundschaft eines Hundes zu seinem Herrn spielt in der atemberaubenden Landschaft Schottlands. Der freundliche Schäfer Old Jock ist gestorben. Zurück bleibt sein langjähriger Freund und Begleiter, der Skyterrier Bobby. Der Hund will seinen Herrn aber auch nach dessen Tod nicht im Stick lassen und wacht tagein, tagaus an dessen Grab. Bald schließen der Friedhofswärter und die Kinder aus der Nachbarschaft ihn ins Herz. Aber die Behörden wollen das herrenlose Tier einschläfern lassen...

Gebrochene Blüten ist ein US-amerikanischer Stummfilm des Regisseurs D. W. Griffith aus dem Jahre 1919, der als einer der ersten Filme von United Artists verliehen wurde. Das Melodrama erzählt die Liebesgeschichte einer misshandelten Engländerin und eines buddhistischen Chinesen in der brutalen Realität Londons.

Während des amerikanischen Sezessionskriegs stehen sich zwei eigentlich befreundete Familien als Feinde gegenüber - die Stonemans aus dem städtischen Norden und die Camerons aus dem ländlichen Süden. Nach Kriegsende gewinnen die Schwarzen bei den Abgeordnetenwahlen in den Südstaaten und beginnen, ihre Herrschaft in den Staaten mit Unterstützung der Yankees zu errichten, während die Camerons den Ku-Klux-Klan aufbauen.

Donald Crisp | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat