The Stars Look Down

 GB 1939
Drama 110 min.
7.20
film.at poster

Die Geschichte einer Bergarbeiterfamilie in Wales von 1900 bis in die dreißiger Jahre nach A. J. Cronins sozialkritischem Roman, der den Kampf für bessere Arbeitsbedingungen in den Zechen thematisiert.

THE STARS LOOK DOWN ist Reeds erster großer Film mit einem - für damalige britische Verhältnisse - enormen Budget von 100.000 Pfund. Um dem Realismus der Vorlage gerecht zu werden, drehte Reed, wie zuvor bei BANK HOLIDAY, teilweise »on location« und setzte erneut auf einen naturalistischen Stil. Diesen führe er in den Studioszenen fort - die nachgebaute Mine mit den Stollen galt damals als größter je in einem britischen Film realisierter Studio-Set. Dies war auch insofern notwendig, als Reed für die Szenen mit der Überflutung der Mine auf keine Modellbauten zurückgreifen wollte. In dieser Katastrophensequenz zeigt sich Reeds Meisterschaft bei Schnitt und Regie, vergleichbar mit G. W. Pabsts KAMERADSCHAFT (D 1931). Mit THE STARS LOOK DOWN erweckte Reed internationale Aufmerksamkeit. (rf)

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Michael Redgrave, Margaret Lockwood, Emlyn Williams, Nancy Price, Edward Rigby, u.a.
Carol Reed
J. B. Williams nach dem gleichnamigen Roman von A. J. Cronin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken