... und knallten ihn nieder

 USA 1964

Guns of diablo

Western 77 min.
5.60
film.at poster

Linc Murdock (Charles Bronson) führt einen Siedlertreck nach Westen.

Linc Murdock (Charles Bronson) führt einen Siedlertreck nach Westen. Als man eine längere Rast einlegen muss, reitet Murdock mit dem jungen Jaimie McPheeters (Kurt Russell) in die nächste Ortschaft, um dort Post aufzugeben und Besorgungen zu machen. Er traut seinen Augen nicht, als er im Saloon des dortigen Palace-Hotels seine frühere Geliebte Maria (Susan Oliver) wieder sieht. Murdock glaubte bisher, sie sei seit fünf Jahren tot; als die beiden damals zusammen fliehen wollten, kam es zu einer heftigen Schießerei mit dem gewalttätigen Rancherssohn Rance Macklin (Jan Merlin) und dessen Brüdern Dan (Rayford Barnes) und Carey (Ron Hagerthy). Rance war versessen auf Maria, die bei dem Schusswechsel wie tot liegen blieb, aber nur verletzt war. Gegen ihren Willen heiratete sie Rance, als Murdock nicht mehr wiederkam. Als die Brüder die Ranch ihres Vaters verloren, zogen sie nach Devilscup, wo Murdock die Totgeglaubte nun wieder sieht. Zunächst sperrt sich die junge Frau gegen ihn, aber als Murdock in die Gewalt der Brüder gerät, die mit ihm abrechnen wollen, zeigt sich, dass Maria ihn immer noch liebt. In der dramatischen Auseinandersetzung mit den Macklins droht sie ihn jedoch endgültig zu verlieren...

Details

Charles Bronson, Susan Oliver, Kurt Russell, u.a.
Boris Sagal

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken