Unschuld im Kreuzverhör

 Italien / Frankreich 1959

Il Rossetto

Drama, Krimi 90 min.
film.at poster

Damiano Damiani ("Allein gegen die Mafia") gelingt in seinem Debütfilm eine spannende Mischung aus Kriminalfilm und nuanciert gezeichnetem Sittenbild der späten 50er Jahre.

Die 14-jährige Silvana (Laura Vivaldi) ist bis über beide Ohren in den gut aussehenden Gino (Pierre Brice) von gegenüber verliebt. Der elegante junge Mann würdigt sie jedoch keines Blickes. Das ändert sich, als Silvana ihm anvertraut, sie habe ihn aus der Wohnung jener Prostituierten kommen sehen, die am gleichen Tag erschlagen aufgefunden wurde. Ungewollt macht sie ihn damit zum Verdächtigen in einem Mordfall. Um sich zu schützen, stellt Gino das ihn anhimmelnde junge Mädchen als Lügnerin dar. Doch was hat Silvana wirklich gesehen?

Damiano Damianis Debütfilm ist ein subtil inszenierter Krimi, der seine Spannung aus einer raffinierten Erzählkonstruktion und der überaus präzisen Milieubeobachtung gewinnt. Der später als Winnetou bekannt gewordene Pierre Brice, ist in einer für ihn ungewohnten Rolle eines Gauners zu sehen. (Text: ARD)

Details

Pietro Germi, Giorgia Moll, Pierre Brice, Laura Vivaldi, Bella Darvi, u.a.
Damiano Damiani
Damiano Damiani, Cesare Zavattini

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken