Verzauberte Reviere

 Polen/Cssr 1975

Zaklête rewiry

film.at poster

1931 kommt der junge Romek vom Land in die Stadt und wird in einem Luxushotel als Tellerwäscher aufgenommen. Er durchläuft mehrere Stationen von Hilfsdiensten dieser Branche und lernt alle unangenehmen Facetten kennen. Er freundet sich mit Fryc an, mit dem er den Arbeitsalltag und das Zimmer teilt, bis zum Tag jener Prüfung, die darüber entscheidet, ob die Lehrlinge den Aufstieg in die Hierarchie der Kellner schaffen. Fryc, der seine Nervosität nicht beherrschen kann, da er schon einmal bei der Prüfung durchgefallen ist, reagiert wieder wie gelähmt auf die Fragen der Prüfer. Er ist der Situation nicht gewachsen und will wegen seines neuerlichen Misserfolgs Selbstmord begehen. Roman ist erfolgreicher. Er besteht das Examen, das ihm den Weg ebnet, langsam in der Hierarchie bis zum Kellner aufzusteigen und am Ende dem wegen seiner cholerischen Brutalität den Lehrlingen gegenüber gehassten Chefkellner Fornalski Respekt abzuringen. Auf dem Weg dorthin hatte Fornalski Romans heimliche, von der Hotelführung nicht geduldete Liebesbeziehung zu einer Angestellten angezeigt, was die Entlassung des Mädchens nach sich zog. In der Folge lernt Romek den Terrorakten Fornalskis die Stirn zu bieten und diesen schließlich in Verlegenheit zu bringen...
Filmarchiv

Details

Marek Kondrat, Roman Wilhelmi, Roman Skamene, Jaroslava Schalerová, Stanislawa Celinska, Cestimir Randa, Michal Pawlicki, Martin Hron, Joanna Kasperska
Janusz Majewski
Jerzy Matuszkiewicz
Miroslav Ondricek
Pavel Hajny

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken