Vive la France - Gesprengt wird später

Vive la France

France, 2013

FilmKomödie

Muzafar und Feruz sind zwei Hirten in Taboulistan, einem kleinen Land in Zentral-Asien, dessen Existenz niemandem wirklich bekannt ist. Um seinem Land international Bekanntheit zu verschaffen, entscheidet sich das taboulische Regime, es mit einer speziellen Art von "Werbung" zu versuchen: Terrorismus. So werden Muzafar und Feruz mit der Mission beauftragt, den Eiffelturm zu zerstören, um den weltweiten Blick auf Taboulistan zu lenken. Auf ihrer Reise nach Frankreich begegnen sie nationalistischen Korsen, dienstbeflissenen Polizisten, verlogenen Taxifahrern, angriffslustigen Fußballfans, sich beschwerenden Arbeitern, unfreundlichen Kellnern und anderen Gestalten. Als die Freunde der jungen Journalistin Marianne begegnen, die die Selbstmordattentäter für illegale Einwanderer hält und ihnen helfen will, sehen sie Frankreich plötzlich in einem anderen Licht und müssen sich überlegen, ob ihre mörderischen Pläne überhaupt angebracht sind.

Min.94

Start02/19/2013

IMDb: 5.8

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Michaël Youn, José Garcia, Isabelle Funaro, Ary Abittan, Jérôme Commandeur, Vincent Moscato, Guilaine Londez, Franck Gastambide, Jean-François Perrone, Blanche Raynal, Jean-François Cayrey, Moussa Maaskri, Hamid Najah, Fatsah Bouyahmed, Jean-Louis Barcelona, Martial Courcier, Kamel Benchemekh, Laurence Oltuski, Dominique Foure, Philippe Ambrosini, Michel Ferracci, Claude Sesé, Marie-Pierre Nouveau, Éric Fraticelli, Pierre-Marie Mosconi, Frankie Pain, Patrice Cols, Bonnafet Tarbouriech, Sandra Jouet, Magali Lerbey, Teddy Melis, Martial Bezot, Luc Palun, Claude Perron, Émilie Caen

  • Regie:Michaël Youn

  • Autor:Michaël Youn, Jurij Prette, Dominique Gauriaud, Bernardo Barilli

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.