Von Dienstag zu Dienstag

De Martes a Martes

ARG, 2012

Drama

Eine einfühlsame Studie über lateinamerikanische Melancholie und die moralische Lektion, dass man nicht immer "gut" sein kann, wenn alles gut werden soll.

Min.95

Juan bedient die große Bügelmaschine, hat eine Familie, die in seinem Leben keine Rolle spielt, und besucht ab und zu die Besitzerin eines Kiosks, die ihm gut gefällt. Manchmal verdient er sich auch etwas als Türsteher vor der Disco hinzu. In seiner Freizeit ist er mit Begeisterung Bodybuilder. Er träumt davon, ein eigenes Studio aufzumachen. Eines Tages beobachtet er, wie die Kioskbesitzerin vergewaltigt wird. Juan entscheidet sich dafür, nicht sofort einzuschreiten, sondern den Täter zu erpressen, ohne seiner Angebeteten davon zu erzählen.

IMDb: 6.5

  • Schauspieler:Alejandro Awada, Pablo Pinto, Malena Sánchez

  • Regie:Gustavo Triviño

  • Kamera:Julián Apezteguía

  • Autor:Gustavo Triviño

  • Musik:Nicolás Mayer, Jonathan Tesei

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.