Whoopi Goldberg Presents Moms Mabley

 USA 2013
Komödie, Dokumentation 72 min.
8.20
film.at poster

Hollywoodstar Whoopi Goldberg begibt sich auf historische Spurensuche und eine Mission zur Wiederentdeckung.

Ende des 19. Jahrhunderts als Loretta Mary Aiken in North Carolina geboren thematisierte Moms Mabley in ihren Programmen kontroverse Themen oder gar Tabus wie Sexualität, Armut oder Rassismus - explizit und unerschrocken - und war bis zu ihrem Tod 1975 stolze Trägerin des Titels "the funniest woman in the world". Onstage war sie der ,cougar' mit dem deftigen Spruch auf der Zunge, der gerne ein Auge auf junge Männer warf. Offstage war sie hingegen "Mr. Moms", eine Butch-Lesbe, die die 'Gesellschaft von Damen' bevorzugte, was alle im Theater wussten. Dass die biografischen Informationen über ihre private Person sonst eher spärlich gesät sind, ist kein Zufall: Lange wurden weibliche und Schwarze Entertainerinnen von der Mehrheitsgesellschaft ignoriert, ihre künstlerisches Schaffen als nicht erinnerungswürdig betrachtet.
In ihrem Regiedebüt taucht Whoopi Goldberg in das Lebenswerk Moms Mableys ein und bringt mit der für den TV-Sender HBO produzierten Doku ein Stück Black History zurück ins Gedächtnis.

Details

Debbie Allen, Kaye Ballard, Harry Belafonte, Dick Cavett, Bill Cosby
Whoopi Goldberg
Rudy Valdez, Jim Wooden
Whoopi Goldberg

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken