Wir machen Musik

 D 1942
Musikfilm / Musical 93 min.
6.70
Wir machen Musik

Liebe, Ehe, Krach und Versöhnung zwischen einer Musikschülerin und einem Komponisten, der ernste Musik machen möchte, aber erst mit flotten Rhythmen Erfolg hat.

Der arme, aber ambitionierte Opernkomponist Karl (Viktor de Kowa) heiratet seine ehemalige Klavierschülerin Anni (Ilse Werner), die seine Melodien heimlich zu Schlagern umkomponiert, um Geld zu verdienen. Als sie sich mit dem Musikverleger trifft, glaubt Karl, dass sie ihn hintergeht, und verlässt die vermeintlich Untreue.

Dreißig Jahre nach seiner Uraufführung schreibt Henning Harmssen in der Neuen Zürcher Zeitung über WIR MACHEN MUSIK: »Die wohl beste musikalische Filmkomödie, die je in Deutschland zustande kam. Ein Film mit der beiläufigen Unangestrengtheit eines Musicals à la Hollywood, mit der ironisch zugespitzten Dialogeleganz einer sophisticated comedy à la Lubitsch oder Capra und damit praktisch ein dreister Affront gegen den grobklotzig deutschtümelnden NS-Jargon«. Ein Film mit Pfiff, im wahrsten Sinne des Wortes, denn Ilse Werner singt und pfeift die Igelhoff'schen Melodien mit Temperament, macht daraus Ohrwürmer, die wesentlich zum Erfolg von WIR MACHEN MUSIK beitrugen. Die Liedtexte selbst wurden von Helmut Käutner und Aldo von Pinelli geschrieben. (Filmarchiv Austria)

Details

Ilse Werner, Viktor de Kowa, Edith Oss, Georg Thomalla, Grethe Weiser, Rolf Weih, Victor Janson
Helmut Käutner
Peter Igelhoff, Adolf Steimel
Jan Roth
Helmut Käutner, nach dem Lustspiel Karl III. und Anna von Österreich von Manfred Rössner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken