Wonderland - Alle suchen Liebe

 GB 1999

Wonderland (1999)

Tragikomödie 108 min.
7.20
film.at poster

An einem verlängerten Wochenende versuchen die drei Londoner Schwestern Debbie (Shirley Henderson), Nadia (Gina McKee) und Molly (Molly Parker) wieder einmal dem pulsierenden Chaos der Großstadt ein wenig Glück abzutrotzen.

Doch diesmal geschehen Dinge, die ihr Leben verändern werden. Nadia, die in einem Coffee Shop jobbt, hat ein Blind Date nach dem anderen, bis sie mit dem gut aussehenden Fotografen Tim (Stuart Townsend) im Bett landet und sich hinterher noch einsamer fühlt als vorher. Ihre hochschwangere Schwester Molly freut sich auf das Familienleben zu dritt, doch dann kündigt ihr Mann Eddie seinen Job und verlässt sie nach einem Streit. Molly könnte die Hilfe ihrer Mutter Eileen brauchen, doch deren Nerven liegen blank. Nacht für Nacht raubt ihr das Bellen des Nachbarhundes den Schlaf - aber eigentlich ist es weniger der Hund als vielmehr ihr arbeitsloser Mann Bill, für den sie nur noch Verachtung empfindet.

Als bei Molly die Wehen einsetzen, begleitet Debbie sie ins Krankenhaus. Aber sie kann nicht bei Molly bleiben, denn sie erhält die erschreckende Nachricht, dass ihr neunjähriger Sohn Jack auf der Polizeiwache ist, nachdem er zusammengeschlagen wurde. Eigentlich hätte sein Vater Dan, ein Taugenichts, mit dem Debbie schon lange Schluss gemacht hat, auf ihn aufpassen sollen. Am Ende zeigt sich für die drei Schwestern jedoch ein Lichtstreif am Himmel: Debbie ist glücklich, dass sie ihren Sohn wiederhat. Molly, die eine gesunde Tochter zur Welt bringt, trifft im Krankenhaus Eddie, der einen Unfall hatte, und versöhnt sich mit ihm. Und Nadia nimmt endlich ihren reizenden Nachbarn Franklyn wahr, dessen schmachtende Blicke sie im Coffee Shop bislang übersehen hat ...

Details

Shirley Henderson, Gina McKee, Molly Parker, Ian Hart, John Simm, Stuart Townsend, u.a.
Michael Winterbottom

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken