Zwölfeläuten

 Deutschland / Österreich 2001
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 90 min.
6.50
film.at poster

Unter der Regie von Harald Sicheritz entstand mit "Zwölfeläuten" eine hochkarätig besetzte TV-Verfilmung des gleichnamigen Bühnenstücks von Heinz R. Unger.

Ein Dorf in der Steiermark, Österreich 1945: Der Krieg ist fast zu Ende, und ein winziger Trupp Partisanen streicht durch die Wälder. Das letzte Aufgebot an Lahmen, Alten und Dorftrotteln wird vom ehrgeizigen Dorf-Obernazi, dem Jäger, zur Partisanenjagd aufgestellt. Doch keiner will so richtig. Ihre Motive sind Angst, Feigheit, Dummheit, bei manchen auch Voraussicht - schließlich kommen bald die Alliierten, und wer weiß, was dann passiert...

Details

Nikolaus Paryla, Johannes Silberschneider, Erwin Steinhauer, Nina Proll, Wolfgang Böck, Andrea Händler, u.v.a.
Harald Sicheritz
Susanne Freund, nach Heinz R. Unger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken