100 Gewehre

100 Rifles

1969

AbenteuerWestern

Tom Gries' Verfilmung eines beliebten Romans von Robert MacLeod überzeugt in erster Linie durch die Besetzung mit Actionheld Burt Reynolds, Männerschwarm Raquel Welch und dem ehemaligen American-Football-Star Jim Brown in den Hauptrollen.

Min.110

Ein mexikanischer Revolutionär, Yaqui Joe (Burt Reynolds), stiehlt in einer amerikanischen Bank 6.000 Dollar und flieht damit in sein Heimatland, um die Revolution zu unterstützen. Doch der amerikanische Gesetzeshüter Lyedecker (Jim Brown) soll ihn aufspüren und das Geld sicherstellen. Bald werden sie vom mexikanischen Gesetz und dem Militär verfolgt und können sich nur mit Hilfe der Mexikanerin Sarita (Raquel Welch) retten.

Vom ehrgeizigen General Verdugo (Fernando Lamas) werden sie dabei quer durch mexikanische Wüsten und Mesas gehetzt, während Yaqui Joe versucht, Lyedecker zum Komplizen seiner Revolution zu machen. Als die drei letztendlich geschnappt werden, kommt die Bande von Yaqui Joe ihnen zu Hilfe und versucht, gleichzeitig das despotische Militärregime zu stürzen.

IMDb: 5.9

  • Schauspieler:Jim Brown, Raquel Welch, Burt Reynolds, Fernando Lamas, Dan O'Herlihy

  • Regie:Tom Gries

  • Kamera:Cecilio Paniagua

  • Autor:Tom Gries, Claire Huffaker, nach einem Roman von Robert Mac Leod

  • Musik:Jerry Goldsmith

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.