Raquel Welch

Um das Leben und Wissen eines aus dem Ostblock geflohenen Diplomaten zu retten, entschließen sich amerikanische Wissenschaftler zu einem gewagten Experiment: Ein auf Zellgröße geschrumpftes, bemanntes High-Tech-U-Boot soll in den Blutkreislauf eindringen und das lebensbedrohende Blutgerinnsel sozusagen vor Ort bekämpfen. Da das U-Boot nach einer Stunde zu alter Größe wächst, ist die Zeit knapp bemessen. Gefahr droht zudem von allen Seiten, denn weder ist das Verfahren bisher erprobt, noch schlafen die feindlichen Agenten.

Als Dinosaurier die Erde beherrschen, fristet der Felsenstamm ein karges Leben. Tumak wird im Streit vom Vater verstoßen. Von Dinosauriern und Diplodocus attackiert, erreicht er den Muschelstamm und verliebt sich in die schöne Loana, die von Häuptling Ahot begehrt wird. Tumak wird mit Loana ausgestoßen, die von einem Flugsaurier entführt wird und ins Meer fällt. Beim Felsenstamm schlägt Tumak den Aufstand des Rebellen Sakana dank Loana und ihrer Leute nieder. Ein Vulkanausbruch dezimiert die Stämme, die eine neue Heimat suchen.

Tom Gries' Verfilmung eines beliebten Romans von Robert MacLeod überzeugt in erster Linie durch die Besetzung mit Actionheld Burt Reynolds, Männerschwarm Raquel Welch und dem ehemaligen American-Football-Star Jim Brown in den Hauptrollen.

Der junge, übermütige D'Artagnan aus der französischen Provinz macht sich nach Paris auf, um sich den legendären Musketieren anzuschließen. Mantel-und-Degen-Spektakel mit zahlreichen Stars der 70er Jahre

Zweiter Teil der Dumas-Verfilmung Die drei Musketiere aus dem Jahr 1974. Die - inzwischen vier - Musketiere haben am Hofe Ludwigs XIII. alle Mühe den Intrigen und Verführungsversuchen der Milady de Winter entgegenzuwirken. Regie führte Richard Lester, die Starbesetzung bestehend aus Richard Chamberlain, Oliver Reed, Faye Dunaway und anderen schlüpfte erneut in die bekannten Rollen.

Im England des 16. Jahrhunderts trifft der Junge Tom zufällig auf den Kronprinzen Edward. Beide stellen fest, dass sie sich zum Verwechseln ähnlich sehen und wollen vorübergehend die Rollen tauschen. Als Betteljunge wird Edward aus dem Palast gejagt, während Tom dort während eines Balls unfreiwillig für Komik sorgt. Edward trifft den Ex-Soldaten Miles Hendon, der ihn unter seine Fittiche nimmt und ihn mit der harschen Realität im Königreich vertraut macht. Als Edwards Vater Heinrich VIII. stirbt, soll Tom an Edwards Stelle zum König gekrönt werden.

Mit einer List gelingt es dem Revolverhelden Mace Bishop, seinen Bruder Dee und seine Bande aus dem Gefängnis zu befreien und vor dem Galgen zu retten. Gemeinsam fliehen sie nach Mexiko, gnadenlos verfolgt von Sheriff Johnson. Als sie auf eine Bande mexikanischer Bandoleros treffen, zieht sich die Schlinge um die Flüchtenden mehr und mehr zu, denn nun müssen sie gegen zwei Todfeinde kämpfen.