Al Pacinos Looking for Richard

 USA 1996

Looking for Richard

Drama, Literaturverfilmung, Dokumentation 112 min.
7.40
film.at poster

Al Pacino zeigt in seinem dokumentarischen Spielfilm mit modernen stilistischen Mitteln, wie er Shakespeares Drama "Richard III." mit sich in der Hauptrolle in New York inszeniert.

Von Machtgier getrieben, kommt Richard durch Mord und Skrupellosigkeit an die englische Krone, bevor sich Widerstand gegen seine Herrschaft regt und er in einer Schlacht vernichtet wird. Darum geht es in William Shakespeares "Richard III." Doch was haben der englische Theatermeister und sein Drama uns heute noch zu sagen?

In einem ehrgeizigen dreijährigen Projekt erarbeitete Hollywood-Star Al Pacino vor der eindrucksvollen Kulisse New Yorks einen "Richard III." in neuem Gewand. Dafür engagierte er berühmte Kollegen, darunter Kevin Spacey, Winona Ryder und Alec Baldwin, diskutierte mit ihnen das Stück, ließ sich auch von Shakespeare-Fachleuten wie Vanessa Redgrave, Kennneth Branagh und Sir John Gielgud beraten und befragte Passanten auf der Straße. Dabei ließ Pacino seine Adaption des Dramas heranreifen, bis "Richard III." und die anderen Figuren Shakespeares zu Menschen aus Fleisch und Blut wurden.

Details

Al Pacino, Estelle Parsons, Alec Baldwin, Kevin Spacey, Winona Ryder, Aidan Quinn, u.a.
Al Pacino
Al Pacino, nach William Shakespeares "Richard III"

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken