Amores Possíveis - Mögliche Lieben

 BRA 2001

Amores Possíveis

Drama, Romanze, Komödie 98 min.
6.90
film.at poster

Eine winzige Entscheidung kann das Leben beeinflussen.

Sandra Werneck zeigt in drei parallel erzählten Episoden, was aus dem jungen Liebespaar Carlos und Julia 15 Jahre später geworden sein könnte. In der Ausgangssituation sind beide vor einem Kino in Rio de Janeiro miteinander verabredet. Was könnte passiert sein, wenn Carlos (Murilo Benício) von Julia (Carolina Ferraz) versetzt wird?

Ist er mit Mitte 30 ein Muttersöhnchen, das noch zu Hause wohnt und Julia eine rastlose Künstlerin? Sehen sich beide dank einer Partnervermittlungsagentur erneut? Oder ist aus Carlos inzwischen ein erfolgreicher Anwalt geworden, der Julia zufällig wieder trifft und von ihr zum Ausbruch aus seiner öden Ehe verführt wird?

Vielleicht haben Carlos und Julia auch geheiratet, leben aber getrennt, weil Carlos jetzt einen Mann liebt? Ein faszinierendes Spiel mit der alten Frage: Was wäre, wenn? Abseits von abgegriffenen Klischees sucht der Film nach Antworten auf ein "Trilemma" der möglichen Liebesentwürfe. Verschiedene Lebensentwürfe werden zu einem flimmernden Bild montiert, eine Tändelei zwischen Irrungen und Wirrungen, Zufällen und individuellen Entscheidungen, Melancholie und Imagination. (MDR)

Details

Murilo Benício, Carolina Ferraz, Emílio de Melo, Beth Goulart, Irene Ravache, u.a.
Sandra Werneck
Paulo halm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken