Asterix bei den Briten

Astérix chez les Bretons

F, 1986

KomödieAnimation

Asterix wird von seinem Vetter im von Caesar besetzten Britannien zu Hilfe gerufen

Min.79

Da Britannien den Galliern oft im Kampf gegen die Römer beigestanden hat, befiehlt Julius Cäsar nach der Unterwerfung Galliens auch die Eroberung der britischen Insel. Ihm kommt der Umstand zugute, dass die Briten bei aller Tapferkeit die seltsame Angewohnheit haben, jeden Nachmittag um fünf Uhr eine Teepause einzulegen und alle fünf Tage Wochenende zu feiern. Taktisch klug lässt Cäsar daher die Kampfzeiten auf fünf Uhr nachmittags und auf die freien Tage der Briten legen. Schon bald ist ganz Britannien besetzt. Ganz Britannien? Nein!

Ein kleines Dorf in Cantium leistet den römischen Legionären zähen Widerstand. Doch wie es aussieht, wird man der Belagerung nicht mehr lange standhalten. Da unterbreitet während einer Teepause der Krieger Teefax dem Chef des Dorfes, Sebigbos, einen erstklassigen Vorschlag: Er habe einen Vetter in Gallien, einen gewissen Asterix, dessen Dorf den Römern seit geraumer Zeit erfolgreich Widerstand leiste...

IMDb: 7.1

  • Regie:Pino Van Lamsweerde

  • Autor:René Goscinny, Albert Uderzo (Comic)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.