Auf Wiedersehen, Franziska! (1941)

 Deutschland 1941
Drama, Romanze 97 min.
6.60
film.at poster

Der Sensations-Reporter Michael bereist die Welt, während seine Frau daheim treu auf ihn wartet. Als er sich endlich doch dazu entschließt, bei Frau und Kind zu bleiben, erhält er seine Einberufung zu einer Propagandakompanie an die Front.

AUF WIEDERSEHEN, FRANZISKA! ist Käutners Tribut an die Gegenwart von 1941, den Zweiten Weltkrieg. Käutner erhielt vom Propagandaministerium die Auflage, dass er nachträglich eine Szene einfügen muss, aus der hervorgeht, dass Michael sich der Pflicht bewusst sei, seinem Vaterland zu dienen, dass er eingesehen habe, dass sein ganzes Leben vorher falsch und dumm gewesen sei, dass er ein Deutscher sei und dass er jetzt seine Pflicht fürs Vaterland zu erfüllen habe und als ein deutscher Mann für Hitler in den Krieg gehen sollte. Käutner drehte die Szene, versah sie aber mit einer Auf- und Abblende, sodass man den eingefügten »Wunsch« des Ministeriums jederzeit erkennen und auch entfernen konnte.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Marianne Hoppe, Hans Söhnker, Fritz Odemar, Rudolf Fernau, Hermann Speelmans, Margot Hilscher
Helmut Käutner
Michael Jary
Jan Roth
Helmut Käutner, Curt Johannes Braun

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken