Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1982)

 A/D/F 1982
Drama, Komödie, Krimi 60 min.
7.10
film.at poster

Felix Krull (John Moulder-Brown) schafft sich schon als Kind im verfallenden Haushalt der bürgerlichen Sekterzeugerfamilie Krull seine eigene Welt.

Er definiert sich selbst als den Mittelpunkt eines Hofstaates und wickelt seine Kindermädchen um den Finger. Er stiehlt die Objekte seiner Begierde, so die teuren Pralinen seiner Eltern und später die Frauen anderer Männer. Sogar vor dem Militärdienst kann sich Felix mit seiner herausragenden Verstellungskunst drücken.

Als Krull senior (Klaus Schwarzkopf) sich, völlig bankrott, das Leben nimmt und Felix in einer verzweifelt tristen Lage steckt, vermittelt ihm sein Patenonkel (Nikolaus Paryla) eine Anstellung in einem Pariser Hotel. Nun beginnt der gesellschaftliche Höhenflug Krulls; seine Galanterie und Verführungskunst machen den Liftboy im Hotel de Ville schnell zum beliebtesten Oberkellner.

Alsbald verstrickt sich der begehrte "Armand" in ein Eifersuchtsdrama: Der hochrangige Marquis de Venosta (Pierre-François Pistorio) will die Unterhaltungskünstlerin Zaza (Marie Colbin) heiraten, die sich aber nur für dessen Geld, umso mehr aber für Krull und seine Schönheit interessiert...

Details

John Moulder-Brown, Klaus Schwarzkopf, Daphne Wagner, Mareike Carrière, Franziska Walser u.a.
Bernhard Sinkel
Alf Brustellin, Thomas Mann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken