Das hab ich von Papa gelernt

 D/A 1964
94 min.
4.10
Das hab ich von Papa gelernt

Ein ehemaliger Star, der nach großen Erfolgen auf der Bühne und im Film dem Künstlerdasein Adieu gesagt und in die Industrie eingeheiratet hat, ist strikt dagegen, dass sein Sohn ebenfalls den Schauspielerberuf ergreift.

Er glaubt, dass sein Sprössling brav Chemie studiert, dabei hat dieser insgeheim schon seit einigen Semestern den Hörsaal gegen die Bühne eingetauscht. Bei einem überraschenden Besuch des Herrn Papa in der kleinen Universitätsstadt unternimmt der Filius verzweifelte Anstrengungen, um seinen Rollenwechsel vor dem ahnungslosen Vater geheim zu halten. Dabei beschwört er als sein eigener Doppelgänger eine Kettenreaktion amüsanter Komplikationen herauf, nicht zuletzt auch in der Liebe.
Willy Fritsch und sein Sohn Thomas spielen die männlichen Hauptrollen in dem deutsch-österreichischen Filmlustspiel "Das hab ich von Papa gelernt"; mit von der Partie sind beliebte Darstellerinnen und Darsteller der 50er und 60er Jahre wie Gertraud Jesserer, Gustav Knuth, Paul Hörbiger und Peter Vogel.

Details

Willy Fritsch,Paul Hörbiger,Gertraud Jesserer,Barbara Stanyk,Fritz Muliar u.a.
Axel von Ambesser
Kurt Nachmann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken